Standorte, Öffnungzeiten und Kontakte finden !

Jetzt suchen!

Brotgetreide - Weizen: Ernte auf Rekordniveau

August 2014: Hohe Mahlqualitäten aus Österreich werden nachgefragt.

Die heurige Getreideernte ist mengenmäßig auf Rekordniveau. Aufgrund der höheren Mengen und der witterungsbedingten Ernteunterbrechungen muss man heuer in Europa jedoch mit einem größeren Futter- bzw. geringeren Mahlweizen-Anteil rechnen. Analysten haben in den letzten Wochen die Mengen kontinuierlich nach oben geschätzt – aktuell auf derzeit ca. 144 Mio. t.

Die hohen Mahlqualitäten aus Österreich sind gut nachgefragt und die Vermarktung verläuft stetig, wobei die preisliche Differenzierung für Qualitäten mit niedrigem Eiweißgehalt bzw. schlechten Backeigenschaften höher ausfällt als im Vorjahr.
Dieser Marktbericht dient lediglich der unentgeltlichen und unverbindlichen Information, er stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Erwerb oder zur Veräußerung der erwähnten Produkte dar und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Erstellungszeitpunkt. Obwohl wir die von uns beanspruchten Quellen als verlässlich einschätzen, übernehmen wir für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der hier wiedergegebenen Informationen keine Haftung. Insbesondere behalten wir uns einen Irrtum in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben ausdrücklich vor.
Autor:
Roman Schwarz, RWA
Artikel drucken Artikel empfehlen