AdBlue® von Genol

Die Harnstofflösung AdBlue dient zur Nachbehandlung von Abgasen in einem SCR-Katalysator und reduziert den Kraftstoffverbrauch.

AdBlue wird vor allem für Nutzfahrzeuge verwendet. Einige Landmaschinen- und PKW-Hersteller bieten ebenso Modelle mit einem Zusatztank für AdBlue an.

Die Hauptmerkmale von AdBlue sind:

AdBlue von Genol[1367578880496585.jpg]
© Genol
  • Dient zur Nachbehandlung von Abgasen in einem SCR-Katalysator (selektive katalytische Reduktion)
  • Reduziert, ohne Verlust der Motorenleistung, den Kraftstoffverbrauch um ca. 5 % (abhängig vom Fahrzeughersteller)
  • Trägt wesentlich zur Reduktion von Schadstoffen bei und macht so Dieselfahrzeuge umweltfreundlicher

AdBlue® ist

  • eine wasserklare, hochreine, synthetische, 32,5 %-ige Harnstofflösung und wird nach exakter Spezifikation unter Einhaltung strenger Vorgaben produziert.
  • eine eingetragene Marke des VDA (Verband der Automobilindustrie) mit weltweitem Schutzrecht.
  • weder Gefahrstoff noch Gefahrgut und ist in der niedrigsten Wassergefährdungsklasse 1 eingeordnet.

Lagerung

  • Die Lagertemperatur liegt zwischen -5° C und +25° C und soll nicht direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein. Wird AdBlue richtig gelagert, ist es bei 20° C zumindest 2 Jahre haltbar
  • Falsche Lagerung, Verunreinigung oder die Verwendung minderwertigen Produkten kann zu groben Beeinträchtigungen des SCR-Systems sowie zu irreparablen Schäden am Katalysator führen!
Kommen Sie in Ihr Lagerhaus und fragen Sie unsere Mitarbeiter nach AdBlue von Genol!