Ampferbekämpfung im Herbst

Die Problempflanze Ampfer besitzt ein hohes Vermehrungspotenzial. Der Herbst ist die optimale Zeit zur Bekämpfung.

Auf Ampferbefall sollte man rechtzeitig reagieren. Mit Ampfer verseuchte Grünlandflächen müssen jährlich mindestens einmal behandelt werden, um die Ampferpflanzen nachhaltig zu reduzieren. Die chemische Bekämpfung im Frühherbst, wenn der Nährstofftransport in die unterirdischen Pflanzenteile erfolgt, erzielt dabei die beste Dauerwirkung.

Produkte zur Ampferbekämpfung

Viele Präparate stehen für Bekämpfungsmaßnahmen zur Verfügung. Harmony SX mit 45g/ha gilt als klee- und kräuterschonend und ist somit speziell für Gräserwiesen oder Weiden (klee- und kräuterreich) gut geeignet. Ähnlich gute Wirkungsgrade gegen Ampfer erzielt Hoestar mit 60g/ha. Nicht kleeschonend sind Starane Ranger, Simplex oder Genoxone ZX.
Pflanzenschutzlösungen und Beratung erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Fachberater.

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!