Kontraktanbau Körnersenf

Trotz reger Nachfrage an Kontraktflächen für Körnersenf besteht noch die Möglichkeit, Verträge für die Ernte 2014 für Gelbsenf sowie Braunsenf oder orientalischem Senf abzuschließen.

Vergeben werden die Kontrakte für Körnersenf ausschließlich im ostösterreichischen Trockengebiet – etwa im Weinviertel, im Marchfeld, im Wiener Becken oder im nördlichen Burgenland. Diese Gebietseinschränkung hat qualitative Gründe. Die gewünschte Qualität kann nur im Trockengebiet erreicht werden. Sie wurde mit dem Partner Mautner Markhof festgelegt.
SenfpflanzeSenfpflanzeSenfpflanze[13618923629588.jpg]
© Steierer Saat eGen
Erster Ansprechpartner für den Kontraktanbau ist der Agrarverantwortliche in Ihrem zuständigen Lagerhaus. Saatgutbezug sowie die Übernahme der Ernte erfolgen in Ihrem örtlichen Lagerhaus.

Für die Abrechnung wird seit einigen Jahren ein attraktiver Mindestpreis geboten, der bei entsprechender Marktlage zur Ernte auch höher ausfallen kann.

Mit diesem Angebot bieten wir Ihnen eine interessante und vor allem gewinnbringende Alternative sowie ein wertvolles Glied für Ihre Fruchtfolge.

Als größte Herausforderung im Senfanbau sind die Bekämpfung von Erdfloh beim Auflaufen der Kultur, sowie die des Rapsglanzkäfers im Knospenstadium zu sehen.
Fachliche Informationen über Kulturführung und Pflanzenschutz erhalten Sie beim Saatguttechniker der Steirersaat eGen, Michael Papadi per E-Mail oder unter der Telefonnummer: 0664 / 855 09 05.

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!