Anti-Kipp-System für Traktoren

Durch umstürzende Traktoren bei der Arbeit mit Funkseilwinden kommt es immer wieder zu schweren Forstunfällen. Mit dem Anti-Kipp-System von Biastec können diese vermieden werden.

John Deere mit Anti-Kipp-System von BIASTECJohn Deere mit Anti-Kipp-System von BIASTECJohn Deere mit Anti-Kipp-System von BIASTEC[1412682558733644.jpg]
John Deere-Traktor mit einer Krpan-Seilwinde und AKS von BIASTEC © John Deere
Das patentierte Anti-Kipp-System von Biastec überwacht mit elektronischen Sensoren permanent die Traktorneigung während des Zuzugs. Bei Überschreitung der Neigungsgrenzwerte wird der Zuzug der Seilwinde gestoppt und dadurch das Umkippen des Traktors verhindert.
Anti-Kipp-System AKS 2515[1445319981267592.jpg]
© Krpan
Bei der Arbeit mit Seilwinden mit Funksteuerung gilt es auch immer den Traktor im Auge zu behalten, da dieser umkippen kann. Eine einfache Lösung für dieses Problem bietet die Firma BIASTEC an: Das AKS (Anti-Kipp-System) von BIASTEC überwacht permanent die Fahrzeugneigung bei Forsttraktoren mit Funkseilwinden während des Zuzugs. Bei einer bestimmten Neigung wird die Seilwinde sofort gestoppt. Das verhindert das Umkippen des Forsttraktors.

Die Installation des AKS ist denkbar einfach: Das Anti-Kipp-System AKS 2515 wird zwischen dem Funkempfänger und der Seilwindensteuerung in der Kabine des Traktors, in der Regel am Seitenfenster, montiert. Ein Modul wird zwischen Funkempfänger und Seilwinde gesteckt bzw. verdrahtet. Nach der Kalibrierung des Moduls ist das AKS einsatzbereit. Die Funkseilwinde wird wie gewohnt über die Funksteuerung bedient. Es werden 4 Modelle angeboten:
  • AKS 2515 HBC: Plug & Play-Design für Tiger Seilwinde mit HBC FSE808 / FSE511 Funkempfänger
  • AKS 2515 TERRA: Plug & Play-Design für alle Seilwinden mit Terra FA5-D Funkempfänger
  • AKS 2515 UNI: Universell einsetzbares AKS für diverse Forstfunkhersteller
  • AKS 2515 MINI: Universell einsetzbares AKS in Miniaturausführung für diverse Forstfunkhersteller

Technische Daten

Anti-Kipp-System von BIASTEC[1412682550223948.jpg]
© BIASTEC
  • Hohe Genauigkeit und schnelle Ansprechzeit (50 ms) selbst bei starker Dynamik
  • Nullpunktkalibriertaster zur Korrektur bei nicht lotrechter Montage des Funkempfängers (z.B. trapezförmige Forstkabine)
  • Status-LEDs zur Anzeige des Betriebsmodus und Grenzwertüberschreitung
Die Grenzwerte sind in 3 Stufen umschaltbar:
  • Sicherheit: 13°/22° (quer/längs)
  • Standard: 15°/25° (quer/längs)
  • Erweitert: 17°/28° (quer/längs)

Wissenswertes zum Thema

Interessieren Sie sich für das Anti-Kipp-System von Biastec? Dann besuchen Sie Ihr Lagerhaus und informieren Sie sich bei unseren Fachberatern.

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!

Downloads zum Thema