Vertragsmöglichkeiten für Bio-Landwirte

Die Lagerhäuser bieten mehrere Vertragsvarianten für die Bio-Vermarktung an. Das Spektrum reicht von Fix- und Mindestpreisverträgen bis zur Pool-Vermarktung.

Bio-Getreideübernahme im LagerhausBio-Getreideübernahme im LagerhausBio-Getreideübernahme im Lagerhaus[1322561171964193.jpg]
© RWA
Das jeweilige Lagerhaus, als Ihr direkter Vertragspartner, bietet unterschiedliche Verträge an. Die Möglichkeiten, Bio-Verträge mit einem Lagerhaus abzuschließen, reichen von einem allgemeinen Anbau- und Liefervertrag (in dessen Rahmen das Biogetreide über das Pool-System vermarktet wird) bis zu Mindest- und Fixpreisverträgen für unterschiedliche Kulturen. Fragen Sie am besten Ihren Lagerhaus Fachberater.

Die überregionale Vermarktung wird von der BGA Bio Getreide Austria übernommen.

Hier finden Sie den nächsten Lagerhaus Agrar-Fachberater

Benutzen Sie die Suchmaske, um das Ergebnis auf eine Postleitzahl einzuschränken. Sie können die Karte auch auf den Startzustand zurücksetzen.