Blower-Door-Test

Der Blower-Door-Test dient vor allem zur Qualitätssicherung, denn eigentlich sollten alle Bautätigkeiten unter Wahrung der vollen Gebäudedichtigkeit stattfinden!

Cleverhaus mit TerrasseCleverhaus mit TerrasseCleverhaus mit Terrasse[1358931006374629.jpg]
Der Blower-Door-Test setzt das Gebäude unter Über- bzw. Unterdruck. © RWA

Unter Druck gesetzt

Beim Blower-Door-Test wird das Gebäude unter Über- bzw. Unterdruck gesetzt. Dabei gibt der registrierte Luftstrom Aufschluss über die Qualität der Bausubstanz. Undichte Stellen bedeuten immer auch Energieverlust und die Gefahr von Feuchtigkeitseintritt verbunden mit einer gewissen Schimmelgefahr.

Keine Chance für Schwachstellen

Alle Durchbrechungen der Gebäudehülle (wie z.B. Fensteranschlüsse, Türfugen, Kabeleinlässe, Steckdosen, Lichtschalter) verdienen besonderes Augenmerk. Gerade hier sollten absolute Profis am Werk sein, die auch alle Bauelemente fachkundig einbauen und dabei keine Lücken lassen. Das beste Fenster hilft nichts, wenn es falsch eingebaut wurde (siehe auch Montage-Service)!