Braugerste: Niedriges Preisniveau

März 2016: Die Industrie zeigt sich sehr zurückhaltend.

Das aktuell niedrige Preisniveau (Stand 16. März 2016) dürfte für die Brauindustrie noch immer nicht attraktiv genug sein, um sich mit den Restmengen bis zur neuen Ernte einzudecken.

Die positive Wettersituation in den letzten Wochen (es werden kaum Winterschäden erwartet) trug für die Verarbeiter ebenfalls dazu bei, keine Eile an den Tag zu legen.
Dieser Marktbericht dient lediglich der unentgeltlichen und unverbindlichen Information, er stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Erwerb oder zur Veräußerung der erwähnten Produkte dar und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Erstellungszeitpunkt. Obwohl wir die von uns beanspruchten Quellen als verlässlich einschätzen, übernehmen wir für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der hier wiedergegebenen Informationen keine Haftung. Insbesondere behalten wir uns einen Irrtum in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben ausdrücklich vor.
Autor:
Matthias Primus, RWA