Braugerste: Preise stabil

Oktober 2014: Schäden aufgrund des Wetters in Nordamerika noch nicht absehbar.

Am nationalen Braugerste-Markt ist weiterhin überschaubare Aktivität zu erkennen – international gesehen tut sich da schon ein wenig mehr.

Es bleibt aber abzuwarten, ob das Wetter in Nordamerika wirklich so große Schäden an der Braugersten-Ernte hinterlassen hat. Deswegen entwickeln sich die internationalen Preise seit langem erstmals wieder stabil bzw. zogen sogar ein wenig an, auch weil Südamerika größere Importe aus Europa angekündigt bzw. teilweise auch schon getätigt hat.
Dieser Marktbericht dient lediglich der unentgeltlichen und unverbindlichen Information, er stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Erwerb oder zur Veräußerung der erwähnten Produkte dar und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Erstellungszeitpunkt. Obwohl wir die von uns beanspruchten Quellen als verlässlich einschätzen, übernehmen wir für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der hier wiedergegebenen Informationen keine Haftung. Insbesondere behalten wir uns einen Irrtum in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben ausdrücklich vor.
Autor:
Matthias Primus, RWA