Brotgetreide - Weizen: Kurse gefallen

April 2015: Die Aussichten auf die neue Ernte sind laut Experten durchwegs positiv.

Wir befinden uns zurzeit (Stand 29. April 2015) im sogenannten "Wettermarkt". Aufgrund von Regenfällen zeigen sich besser werdende Ratings für Kulturen in den USA, in Russland und der Ukraine. Die aktuellen Aussichten auf die neue Ernte sind durchwegs positiv und führten zuletzt zu schwächeren Kursen an den Terminmärkten.

Käufer versuchen die schwachen Kurse zu nutzen und loten die Abgabebereitschaft für alte und neue Ernte aus. Das Angebot der alten Ernte aus Österreich ist relativ verhalten, bei den hohen Qualitäten ist das Angebot gering. Die neue Ernte wird besprochen, aber kaum gehandelt.
Dieser Marktbericht dient lediglich der unentgeltlichen und unverbindlichen Information, er stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Erwerb oder zur Veräußerung der erwähnten Produkte dar und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Erstellungszeitpunkt. Obwohl wir die von uns beanspruchten Quellen als verlässlich einschätzen, übernehmen wir für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der hier wiedergegebenen Informationen keine Haftung. Insbesondere behalten wir uns einen Irrtum in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben ausdrücklich vor.
Autor:
Roman Schwarz, RWA