Brotgetreide - Weizen: Marktteilnehmer beobachten Wetter

Mai 2017: Verarbeiter zeigen großes Interesse an Mahlweizen alter Ernte.

Die Mühlen- und die Mischfutterindustrie zeigen zurzeit (Stand 30. Mai 2017) ein reges Interesse an  alterntigem Mahlweizen. Es konnten einige Abschlüsse im Inland- und im Exportgeschäft verzeichnet werden, ansonsten werden mehrheitlich die Altkontrakte abgewickelt. Neuerntige Ware wird mehr besprochen als gehandelt, die Abgabebereitschaft seitens der Landwirtschaft scheint nicht sonderlich groß zu sein.

Mit Spannung wird das Wetter in den nächsten Wochen erwartet, da es erfahrungsgemäß wesentlich zur Preisgestaltung der neuen Ware beiträgt.
Dieser Marktbericht dient lediglich der unentgeltlichen und unverbindlichen Information, er stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Erwerb oder zur Veräußerung der erwähnten Produkte dar und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Erstellungszeitpunkt. Obwohl wir die von uns beanspruchten Quellen als verlässlich einschätzen, übernehmen wir für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der hier wiedergegebenen Informationen keine Haftung. Insbesondere behalten wir uns einen Irrtum in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben ausdrücklich vor.
Autor:
Roman Schwarz, RWA