Brotgetreide - Weizen: Notierungen leicht gesunken

September 2015: Starker Konkurrenzkampf der Exportmächte am Weltmarkt.

Nach den bereits schwach notierenden Soft-Commodities kamen mit dem Auslöser China auch die Finanzmärkte in schwere Turbulenzen. Am Weltmarkt besteht ein harter Konkurrenzkampf der Exportmächte, die Wechselkurse (USD/EUR/RUB) tun ihres dazu.

Das physische Geschäft läuft stetig. Selbst Käufer sehen das aktuelle Preisniveau eher attraktiv und möchten für zukünftige Termine decken. Der Ausblick deutet auf tendenziell leicht sinkende Kurse.
Dieser Marktbericht dient lediglich der unentgeltlichen und unverbindlichen Information, er stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Erwerb oder zur Veräußerung der erwähnten Produkte dar und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Erstellungszeitpunkt. Obwohl wir die von uns beanspruchten Quellen als verlässlich einschätzen, übernehmen wir für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der hier wiedergegebenen Informationen keine Haftung. Insbesondere behalten wir uns einen Irrtum in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben ausdrücklich vor.
Autor:
Roman Schwarz, RWA