Das war die Austro Agrar 2011

51.000 Besucher kamen zur Austro Agrar in Tulln von 30. November bis 3. Dezember 2011. Das Lagerhaus präsentierte zahlreiche Neuheiten.

Austro Agrar 2011 in TullnAustro Agrar 2011 in TullnAustro Agrar 2011 in Tulln[1323092262797473.jpg]
Tausende Besucher beim Lagerhaus-Stand auf der Austro Agrar 2011 © RWA
Austro Agrar 2011 in Tulln[1323092544119145.jpg]
© RWA
Am Lagerhaus-Messestand spannte sich der Bogen von moderner Landtechnik bis zu zukunftweisendem Pflanzenbau. Zahlreiche Neuheiten warteten auf das Fachpublikum. Das Rahmenprogramm bot ebenfalls einige Highlights: So konnten sich die Besucher am Lagerhaus-Stand auch heuer mit Models des Jungbauernkalenders fotografieren lassen.

Neue 6R-Traktoren von John Deere

Der neue 6R-Vierzylinder auf der Austro Agrar 2011 in Tulln[1323094429706937.jpg]
© RWA
Das Lagerhaus Technik-Center präsentierte die neuen Traktor-Modelle der Serie 6R von John Deere, die dem Kunden zahlreiche Verbesserungen gegenüber der bewährten Serie 6000 bieten. Den 6R wird es in neun Ausführungen, beginnend mit dem 6105R mit vier Zylindern (erstmals in Österreich) und 125 PS Nennleistung mit IPM, geben. Das Topmodell ist der 6210R mit sechs Zylindern und 240 PS.

Neue 7R-Traktoren - die leistungsstarken Alleskönner

John Deere 7R auf der Austro Agrar 2011 in Tulln[1323094407665268.jpg]
© RWA
Die neuen 7R-Traktoren eignen sich besonders für mittelgroße bis große Ackerbaubetriebe sowie für Lohnunternehmer.
Auch fünf neue Großtraktoren der Baureihe 8R - von 260 bis 360 PS - waren in Tulln zu sehen.
In der Serien 6R, 7R und 8R kommt eine neue Lösung in der Motortechnologie zur Anwendung: Dank externer Abgasrückführung und Dieselpartikelfilter wie sie in der modernen Autoindustrie eingesetzt werden, tanken John Deere Kunden auch in Zukunft weiterhin nur Diesel.

Neue John Deere Mähdrescher mit einzigartigem Kabinenkonzept

T-Serie Mähdrescher von John Deere auf der Austro Agrar 2011[1323094494244525.jpg]
© RWA
Das Lagerhaus Technik-Center stellte auch neue John Deere Erntemaschinen vor: Die Mähdrescher der weiterentwickelten W- und T-Serie bieten, neben vielen technischen Neuerungen, einen hohen Komfort. Ein neues Kabinenkonzept sorgt für ein ideales Umfeld für den Fahrer.

Weitere Technik-Schwerpunkte waren:

  • Weinbautraktoren von John Deere
  • Düngetechnik
  • Teleskoplader
  • Kommunaltechnik (z.B. der neue 1026R-Kompakttraktor sowie der neue Gator XUV 550)
  • Die gesamte Produktbreite der Lagerhaus-Eigenmarken HEVI und impos (inkl. HEVI-Farmnavigator)
  • Bewässerungslösungen für den Wein-, Obst und Gemüsebau

Werkstätten, Ersatzteile und Reifen

[132309631872152.jpg][132309631872152.jpg]
Ing. Johann Oberger präsentierte den neuen Lagerhaus-Onlineshop für Ersatzteile und Zubehör © RWA
Das Highlight der Lagerhaus-Fachwerkstätten war die Präsentation des neuen Lagerhaus-Shops für Ersatzteile und Zubehör.

Ein voll bestückter Servicebus präsentierte das mobile Leistungsspektrum der Lagerhaus-Fachwerkstätten. Damit ist beim Ernte-Notdienst, auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten, Hilfe vor Ort möglich, wenn die Werkstätte nicht mehr angefahren werden kann.

Die Vielfalt der Fachwerkstätten wurde auch im Bereich Zubehör den Kunden durch bestens ausgestattete Verkaufsmodule näher gebracht. Das Spektrum reichte dabei von Beleuchtung und Warntafeln bis hin zum John Deere Modelltraktor. Ein weiterer Schwerpunkt: Landwirtschaftliche Reifen unterschiedlicher Hersteller und Traktorsitze der Marke HEVI.

Maissorten: Ertragreicher, trockener, gesünder

BM Niki Berlakovich am Lagerhaus-StandBM Niki Berlakovich am Lagerhaus-StandBM Niki Berlakovich am Lagerhaus-Stand[1323094462413199.jpg]
BM Niki Berlakovich und NR Ing. Hermann Schultes besuchten den Lagerhaus-Stand und informierten sich bei Die Saat über das neue Sortiment © RWA
Die Saat stellte in Tulln ihr Mais-Sortiment vor und präsentierte die Aktivitäten zum Frühjahrsanbau rund um das „Die Saat Sortenduell“. Weiters erfuhren die Besucher Interessantes über Koritbeize, die nicht nur die Keimfähigkeit und die Triebkraft bei Mais begünstigt, sondern auch Fasanen- und Vogelfraß reduziert.

Neue Ackerbohnen- und Körnererbsensorten aus dem Programm der Saatzucht Gleisdorf GmbH bieten einen verbesserten Ertrag. Die Sojabohne ist eine Kultur mit stetig steigender Bedeutung. Die Saat stellt ihre Sorten für alle Reifegruppen sowie High-Protein-Sorten und Spezialsorten für die Sojamilch und Tofu-Produktion vor.

Die österreichische Brau- und Malzindustrie benötigt qualitativ hochwertige Rohstoffe. Die bewährten Sorten Signora und Bojos sowie die neue Sorte Agrippina bringen höchste Erträge kombiniert mit bester Marktwarensortierung.

Die Besucher holten sich Infos über die neue, ertragreiche Clear-Field Sonnenblume NK Neoma mit besonderer Herbizid Toleranz, die High-Oleic Sorte ES Magnific sowie über gestreiften Sonnenblumensorten, die bestens für die Produktion von Vogelfutter geeignet sind.

Wein & Obstbau: Bag-in-Box Füllanlage

Bag-in-Box Füllanlage auf der Austro Agrar 2011 in Tulln[1323094526377955.jpg]
© RWA
Am Wein & Obstbau Messestand der Raiffeisen-Lagerhaus Organisation präsentierten wir die Alternative zur Flasche: Eine halbautomatische Bag-in-Box Füllanlage mit Beuteln und Bag-in-Box Kartons für die Kalt- oder Heißfüllung. Eine pneumatische Presse, Etikettiermaschine, Verschließer und Weinpumpen runden den Bereich Kellereitechnik ab.

Professionelle Ballenverpackung und Silage mit Impos

Rundballennetz auf der Austro Agrar 2011[1323098593241284.jpg]
© RWA
Seit kurzem bietet das Lagerhaus neben Agrarstretchfolien und Rundballennetzen auch Silofolien der Marke Impos an. Auf der Austro Agrar konnten sich die Besucher von den zahlreichen Vorteilen dieser Produkte überzeugen.


Bilder von der Austro Agrar 2011

Mehr Fotos von der Austro Agrar finden Sie auf unserer Facebook-Seite www.facebook.at/lagerhaus.