Pöttingers neuer großer Mittelschwader

Die Grieskirchener Landtechnikschmiede erweitert mit dem TOP 842 C ihre Mittenschwader-Baureihe nach oben. Mit einer Arbeitsbreite von 7,7 bis 8,4 m richtet sich Pöttingers neuer Schwader an Profi-Anwender.

Mittelschwader TOP 842 CMittelschwader TOP 842 CMittelschwader TOP 842 C[1447326121320318.jpg]
© Pöttinger
Zur neuen Oberklasse von Pöttinger gehlrt der Mittelschwader TOP 842 C. Durch die Anhängung über den Rohrbügel mit einem Gelenkwellenhalter und Schlauchgalgen ist der Anbaubock „aufgeräumt“. Die Toptech-Plus-Kreiseleinheit besitzt einen Kreiseldurchmesser von 3,70 m und 13 Zinkenarme. Pöttinger bietet beim TOP 842 C eine verstellbare Kurvenbahn mit dem größten Durchmesser von 420 mm und einen Zinkenarmlagerabstand von 700 mm. Die Zinkenarmträger sind leicht über 2 Schrauben austauschbar. Trotz des Kreiseldurchmessers bleibt die Transporthöhe ohne Abnahme der Zinkenarme unter 4 m. Die Transportbereifung der Dimension 340/55-16 ermöglicht einen sicheren Straßentransport.

Das 5-Rad-Fahrwerk gibt es mit oder ohne Multitast-Ausrüstung. Wie der DLG-Focustest beweist, lässt sich mit Multitast bis zu 25 % Rohasche im Futter vermeiden.

Einfache Bedienung

Die Bedienung des Schwaders ist kinderleicht: Die Aushebung erfolgt über ein einfachwirkendes Steuergerät, ein doppeltwirkendes wird für die Arbeitsbreitenverstellung benötigt.
Informieren Sie sich über den neuen Mittenschwader von Pöttinger bei unseren Experten in Ihrem Lagerhaus.

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!