Die BGA Card

Bio-Landwirte mit gültigem Anbau- und Liefervertrag erhalten eine BGA Card. Sie enthält die relevanten Daten des Bio-Betriebs und beschleunigt so die Ernteübernahme.

BGA CardBGA CardBGA Card[1322560168282164.jpg]
© BGA
Jeder Bio-Landwirt, der mit einem Lagerhaus einen gültigen Anbau- und Liefervertrag abschließt, bekommt eine BGA Card für seinen Bio-Betrieb ausgestellt. Diese Karte beinhaltet den Namen, Adresse, Betriebsnummer und einen zugewiesenen Strichcode. Mit der BGA Card erfolgt bei der Ernteübernahme die Identifikation des Betriebes. Über einen Scanner wird der Betrieb in unserem EDV-System (dem Bio Stock Manager) aufgerufen. Dadurch ist eine rasche und reibungslose Erfassung, Verwiegung und Ernteübernahme vor Ort möglich.
Wir empfehlen jeden Bio-Landwirt schon vor der Ernte seine Lagerstelle zu besuchen, damit mit der BGA Card überprüft werden kann, ob der Betrieb und die dazugehörigen Flächen im EDV-System durch die zuständige Kontrollstelle (ABG, SGS, …) schon freigegeben wurden.