Die letzten Gartenarbeiten vor dem Wintereinbruch

Gartentipp November: Gehen Sie im Spätherbst noch einmal durch den Garten. Schauen Sie, ob es noch Arbeiten im Garten gibt, die vor Wintereinbruch erledigt werden sollten.

Herbststimmung im GartenHerbststimmung im GartenHerbststimmung im Garten[1413978172319293.jpg]
© RWA
Beim kritischen Rundgang durch den Garten fällt Ihnen das eine oder andere auf, das vor dem Winter noch gemacht werden sollte. Vielleicht benötigt die Gartenhütte einen neuen Anstrich oder die letzten Blätter liegen noch auf dem Rasen. Wenn das Gartenwerkzeug heuer nicht mehr gebraucht wird, dann verstauen sie es gereinigt in der Gartenhütte oder im Keller. Stellen Sie im Zuge der Aufräumarbeiten die Gartengeräte für den Winter griffbereit zurecht. Vergessen Sie nicht auf die Zimmerpflanzen. Sie leiden in der Heizperiode besonders unter der Trockenheit.

Rasen mähen

Blätter auf dem Rasen[1413984240634881.jpg]
© RWA
Im November können Sie mit dem letzten Rasenschnitt noch alle Blätter auf dem Rasen einsammeln. Mähen Sie den Rasen nur bei trockenem Wetter und nicht zu kurz (5 cm). Wird der Rasen nass gemäht, so werden nicht nur die Messer beim Rasenmäher schneller stumpf, sondern auch der Rasen leidet darunter. Wie Sie den Rasenmäher am besten einwintern lesen Sie im Artikel "Rasenmäher richtig einwintern".

Gartengeräte mit Akku-Antrieb

8301  OKAY Gras Strauchschere GBS 1210 72V Li Akku  Strauchschere[1316712311.jpg]
 
Ein Lithium-Ionen-Akku sollte nicht vollständig entladen werden. Laden Sie den Akku vor der Einlagerung mindestens halb voll auf, damit sich der Akku während der Winterpause nicht ganz entlädt. Bewahren Sie den Akku bei einer Temperatur von mindestens 15° C (z.B. im Keller) auf.

Der letzte Anstrich für die Hütte

Gartenhütte vor dem Neuanstrich[1413987192943713.jpg]
© RWA
Zum Glück gibt es im November immer wieder ein paar sonnige Tage über 5° C. Wenn Sie im Sommer nicht dazu gekommen sind, der Gartenhütte einen neuen Anstrich zu verpassen, so nützen Sie dafür warme Novembertage. Schleifen Sie das Holz, bevor Sie die Hütte anstreichen, leicht an. Anschließend den Staub wegwischen und schon kann es mit dem Anstrich losgehen.

Zimmerpflanzen kontrollieren

Einblattpflanze[1306230718.jpg]
© RWA
Nicht nur im Garten, sondern auch im Haus sollte man die Pflanzen auf den Winter vorbereiten. Meistens beginnt die Heizperiode schon im Oktober. Die Zimmergewächse leiden dann unter der trockenen Temperatur. Untersuchen Sie daher die Pflanzen regelmäßig auf Spinnmilbenbefall. Besprühen Sie wöchentlich die Blätter am besten mit kalkarmem Wasser. Das tut nicht nur den Pflanzen gut, auch die Luftfeuchtigkeit im Raum wird dadurch verbessert.

Gartengeräte für den Winter vorbereiten

Gartengeräte für den Winter[1413978748982463.jpg]
© RWA
  • Gartengeräte, die Sie den Winter über nicht benötigen, können Sie spätestens jetzt reinigen und an ihren Platz zurück stellen.
  • Gartengeräte, die Sie im Winter brauchen (Straßenbesen, Schneeschaufel usw.), sollten Sie für den nächsten Wintereinbruch bereitstellen.
Mehr Tipps gibt es in den beiden Artikeln "Wege und Gehsteige von Schnee und Eis befreien" und "Schneeräumen mit einer Schneefräse".
Schneeschaufeln, Straßenbesen und anderes nützliches Werkzeug und Geräte für den Winter bekommen Sie in Ihrem Lagerhaus. Sorgen Sie rechtzeitig vor und lagern Sie einen ausreichenden Vorrat an Streumittel ein.

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!