Die Mais-Situation in Österreich

Ein kurzer Überblick über den aktuellen Entwicklungsstand der heimischen Maisbestände (Stand: 1. Oktober 2012).

MaisMaisMais[1351161540130741.jpg]
© RWA
Experten von Die Saat berichten aus den wichtigsten Anbauregionen:

Ing. Anton Kern, Burgenland:

Mit Ausnahme einiger Standorte im Norden ohne Bewässerung sind die Erträge durchwegs sehr hoch und das mit geringer Erntefeuchte. Ertragssieger ist auch heuer DKC 5007 (RZ 440) vor DieSabrina® im Süden bzw. DieSandra® im Norden. Mit DieSonja® bekommen die beiden im 380er-Bereich eine äußerst starke Konkurrenz. Viel erwarten darf man sich im früheren Bereich von den neuen Körnermaissorten Chapalu und DieSamba®.

Ing. Anton Kern, Steiermark:

In der Steiermark war es durchwegs ein gutes bis sehr gutes Maisjahr. Erstmals zu spüren waren auch im Südosten Schäden durch den Maiswurzelbohrer. Ertraglich zeigten sich wieder die späteren Sorten überlegen, allen voran DKC 5007, der mit Ertrag, Abreife, Gesundheit und Standfestigkeit beeindruckte. Begeistert haben in ihrem Reifebereich auch DieSabrina®, Futurixx und DieSandra®. Auf diesem hohen Niveau stach jedoch eine neue Sorte noch etwas mehr heraus: DieSonja® lag sowohl beim Ertrag als auch der Gesundheit noch etwas höher und ist in diesem 380er-Bereich die neue Nr. 1. Der Futterspezialist Pixxia strotzte, wie eigentlich alle toxingetesteten Die Saat-Sorten, wieder voller Gesundheit. Im früheren Bereich lassen der neue Chapalu und DieSamba® bei Gesundheit, Standfestigkeit und Ertrag sehr viel erwarten.

Ing. Josef Plösch, Kärnten:

Vom Anbau bis zum Blühbeginn des Maises dominierte die trockene Witterung und bewirkte deutlich kürzere Pflanzen. Im letzen Moment kam der Regen in großen Mengen bis zur Ernte. Dies ermöglichte auf den meisten Standorten noch erstaunlich gute Kolbenausbildungen und Erträge. Beim Körnermais waren DieSandra® und DieSabrina® das Maß aller Dinge: Hohe Erträge, gesunde Pflanzen, gesundes Erntegut und sehr gute Abreife. Noch ertragreicher zeigten sich nur zwei neue Sorten: DieSonja® bei Körner- und Musmais sowie Futurixx als Körner, Mus- und vor allem als massiger Silomais. Neu und gewaltig für alle Nutzungsrichtungen präsentierte sich in allen Versuchen Chapalu. Im früheren Bereich bestätigten sich ES Beatle, LG 32.58, DieSalsa® und ES Fortress als sichere Universalnutzungssorten. DieSamba® besticht als neuer Körnermais und ES Cubus als Silomais.

Hubert Kronberger, Oberöster­reich:

In Oberösterreich haben sich bei Körnermais im frühen Reifebereich die Sorten LG 30.222 (Rz ~250) und besonders ES Palazzo (Rz 240) durch gute Abreife und hohe Erträge hervorgetan. Im mittleren Reifebereich brachten LG 32.58 (Rz 280) und die neue Sorte DieSamba® DKC3711 (RZ 290) ausgezeichnete Leistungen. Beim Silomais sind ES Beatle (Rz 260) und LG 32.58 flächendeckend die Silomaissorten erster Klasse. Der neue ES Fireball (Rz ~290) zeigt sich in der Praxis ebenfalls hervorragend.

Gabriele Hirsch, Westbahn:

Im Westbahngebiet ist die Silomaisernte weitgehend abgeschlossen. Auch heuer überzeugten Die Saat-Sorten durch auffällige Pflanzengesundheit besonders auf Turcicum-Standorten. Die Sorten ES Cubus (Rz 310), Sherley (Rz 350) und LG 33.95 (Rz 400) bestätigten sich in der Praxis als überragende Silomaissorten. Beim Körnermais fielen die Sorten DieSamba®, DieSalsa® (Rz 300) und die neue Sorte Chapalu (Rz 350) besonders positiv auf. Ebenso überzeugte die neue Top-Sorte im späten Reifebereich, DieSonja®, DKC 4717 (Rz 380) mit höchsten Erträgen die Landwirte.

Karl Nittmann, Niederösterreich:

Der Witterungsverlauf war nicht gerade positiv für den Mais. Der Frost am 18. Mai sowie die Trockenheit im Spätsommer brachten sehr stark schwankende Ertragsergebnisse. Vor allem die trockenheitstoleranten, bewährten Sorten wie DieSamanta® DK 391, DieSabine® DKC 4005, DieSandra® DKC 4964 oder DieSabrina® DKC 4590 brachten stabile Erträge. Neue Sorten wie DieSamba®, Chapalu oder DieSonja® kamen ebenfalls sehr gut mit den Witterungsbedingungen zurecht. Bei Silomais sind Sherley, LG 33.95 und Futurixx sehr gut in Ertrag und Verdaulichkeit.

Exklusiv im Lagerhaus

Saatgut von Die Saat erhalten Sie exklusiv in Ihrem Lagerhaus. Bitte fragen Sie Ihren Fachberater.

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!