Drohne begeisterte Hegeringleiter beim Praxistest

Lagerhaus Amstetten setzt Drohne zur Kitzrettung ein

Wien, 14. April 2016 – Das Lagerhaus Amstetten führte am 02. April 2016 unter großem Interesse die hauseigene Drohne den Hegeringleitern des Jagdbezirkes Amstetten in einem Praxistest vor. Diese innovative Technik eröffnet nicht nur in der Landwirtschaft, sondern auch in der Jagdwirtschaft und der Wildrettung neue Möglichkeiten.
[1460613180585290.jpg][1460613180585290.jpg]
Hegeringleiter informierten sich über den neuen Helfer in der Wildrettung © Lagerhaus Amstetten
Mit einer integrierten Digital-, Infrarot- und Wärmebildkamera ausgestattet, bietet die Drohne des Lagerhauses Amstetten modernste Technologie für Spezialaufnahmen, die Jäger in unterschiedlichen Bereichen nutzen können. „Vor allem zum Schutz von Kitzen sind diese Aufnahmen von enormem Wert“, streicht Lagerhaus-Geschäftsführer-Stellvertreter Gerhard Kamleithner, der den Hegeringleitern die Drohne vorstellte, hervor. Das Wild kann mittels Wärmebildkamera in dichten Feldern und im Grünland lokalisiert werden und das auch über große Gebiete hinweg. So kann die Drohne als Kitz-Retter vor einem Mähvorgang zum Einsatz kommen. Aber auch in Sachen Wildschadenverhütung leistet die Drohne ihren Beitrag.