Sichere Fenster mit dem Tresorband von Bayerwald

Fenster von der Firma Bayerwald® stehen, dank des patentierten Tresorbandes®, für Sicherheit und Langlebigkeit.

[1315494132.jpg][1315494132.jpg][1315494132.jpg][1315494132.jpg]
Tresorband-Sicherheitsfenster aus Holz © Bayerwald
 
Sie suchen nach einer sicheren Lösung für Ihre Fenster? Dann sind Fenster von Bayerwald eine hervorragende Wahl.

Das im Rahmen eingelassene und damit völlig verdeckt liegende Tresorband® zum Öffnen und Kippen des Fensters hält auch schweren Belastungen, wie zum Beispiel durch energiesparende Mehrfachverglasungen, Stand.
Der 70 mm lange Raketenstift macht ein Aushebeln nahezu unmöglich. Die Pflege der Fensterrahmen wird dank der unsichtbar verbauten Beschlagsteile zum Kinderspiel. Eine integrierte Öffnungsbegrenzung schützt Ihre Laibung (Mauerwerk) vor Beschädigungen.

1 und 2: Sicherheits-Tresorband oben und unten

3 bis 6: Sicherheits-Pilzzapfen
mit Anpressdruckregulierung und Höhenverstellung für Eingriff in Sicherheitsrahmenschließstück

7:
Fenstergriff
mit Sperrknopf und Anbohrschutz

8 bis 15
: Sicherheits-Pilzzapfen
mit Anpressdruckregulierung und Höhenverstellung für Eingriff in Sicherheitsrahmenschließstück

Vorteile des original Bayerwald® Tresorbandfensters

  • 10 Jahre Herstellergarantie
  • Hohe Einbruchsicherheit, hochwertige Optik sowie erleichterte Pflege und Reinigung dank im Rahmen eingelassener Beschlagsteile
  • Extreme Belastbarkeit (Tragkraft bis zu 130 kg)
  • Aushebelschutz durch Raketenstift
  • Langzeitkorrosionsschutz (300 % höher als von DIN vorgeschrieben!)
  • Öffnungsbegrenzung bei ca. 90°
  • Durch ausschließliche Verwendung hochwertiger Materialien annähernd verschleiß- und wartungsfrei
  • WK2-geprüft

Kommen Sie in Ihr Lagerhaus, unsere Baufachberater informieren Sie gerne über die Bayerwald-Tresorbandfenster in Holz- und Kunststoff-Ausführung. Viele Lagerhäuser bieten auch ein Montageservice für Fenster an.

Starke Fenstermarken

Lagerhaus bietet Fenster vieler Hersteller wie Internorm, Bayerwald, Velux und Fakro.