Hohe Sicherheit mit RC2-Türen

Wer sich wirklich sicher fühlen will, sollte auf eine einbruchhemmende Ausführung setzen.

EingangstürenEingangstürenEingangstüren[]
Sicher und stilsicher - Türen aus dem Lagerhaus © Hörmann
Grundvoraussetzungen für eine sichere Haustür sind stabile Türangeln, massive Türbänder und hochwertige Schlösser. Bei einer Sicherheitstüre mit RC2-Standard („resistance class“, vormals Widerstandsklasse) sind diese Punkte noch sicherer ausgeführt.

Türen nach RC2-Standard (nach DIN ENV 1627)

Durch Spezialzylinder, verdeckte Türbänder, Mehrfachverriegelung, Sicherheitsglas uvm. sorgt eine Haustür, die den RC2-Standard erfüllt, für ein ruhiges Gefühl im Eigenheim.

Falls Sie sich für RC2-Türen interessieren, besuchen Sie Ihr Lagerhaus und fragen Sie bei unseren Fachberatern genauer nach!

RC2-Türen erfüllen folgende Anforderungen:

  • Statische und dynamische Belastungsprüfung
  • Simulierter Einbruch mit Werkzeug wird bestanden
  • Gepresste bzw. verklebte Türkonstruktion und Flügelrahmen
  • Massive Türriegel, gehärtete Bolzen
  • Stabile Verankerung des Türstocks in der Mauer
  • Verstellbare und verdeckt liegende Türbänder
  • Sicherheitsdrücker und Sicherheitszylinder mit Kernzieh- bzw. Aufbohrschutz und Schutzbeschlägen
  • WK2-konforme Gläser und Füllungen gesichert verbunden (WK2 = Widerstandsklasse2)
  • Unmögliches Aushebeln der Türe durch Begrenzungen bzw. bei Manipulation durch Einschubteile
  • Sicherheitsglas mit 26 mm Gesamtstärke