Energieausweis

Um den Energieausweis führt kein Weg herum. Man braucht ihn bei der Einreichung für Förderungen.

EnergieausweisEnergieausweisEnergieausweis[1351603682562542.jpg]
Energieausweis für Wohngebäude © istockphoto.com

Energetische Voraussetzung

Alle Bauteile haben einen spezifischen Wärmedurchgang und nehmen eine gewisse Fläche ein. Daraus und unter Berücksichtigung von solaren Energiegewinnen, Lüftverlusten und klimatischen Gegebenheiten, ergeben sich der jährliche Heizwärmebedarf sowie die Energiekennzahl.

Die wichtigsten Faktoren sind:

  • Ziegel
  • Dämmung
  • Dach
  • Fenster
  • Türen
Energiesparklassen: Wie effizient ist Ihr Haus?Energiesparklassen: Wie effizient ist Ihr Haus?Energiesparklassen: Wie effizient ist Ihr Haus?[1351603802602237.jpg]
Ineffizient bauen zahlt sich nicht aus: Ihr Haus sollte mindestens die Klasse B erreichen! © RWA

Genau Bescheid wissen

Das Ergebnis des Energieausweises beim Haus ist durchaus vergleichbar mit dem Kraftstoffverbrauch eines Pkw. Man weiß, was das Auto bzw. das Haus an jährlichen Betriebskosten aufweist. Je effizienter die einzelnen Teile eines Hauses, desto geringer der gesamte Energieverbrauch – immer vorausgesetzt, dass die Montage professionell erfolgt ist.

Alles geplant? Dann los!

Wenn die Planung abgeschlossen ist, können Sie sich auf Grundstückssuche machen, falls Sie noch keines besitzen.

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!