Stabilisierte N-Dünger im Vergleich

Wir stellen die 2 wichtigsten stabilisierten N-Dünger, ENTEC 26® und ALZON 46®, auf den „Prüfstand“.

Düngen mit dem Rauch AXIS 30.1Düngen mit dem Rauch AXIS 30.1Düngen mit dem Rauch AXIS 30.1[1395747174649259.jpg]
© LTC

Pflanzenbauliche und arbeitswirtschaftliche Vorteile stabilisierter Dünger

Nur mit stabilisierten, ammoniumhaltigen Stickstoffdüngern können Pflanzen ammoniumbetont ernährt werden. Das hat Vorteile für die Stickstoff-Versorgung der Pflanzen, eine positive Auswirkung auf die Bestandsentwicklung sowie auf das Düngemanagement. Die Absatzzahlen sprechen eine klare Sprache: Immer mehr Landwirte erkennen die Vorteile, die für den Einsatz von stabilisierten Stickstoffdüngern sprechen.
Die 2 gängigsten und im Lagerhaus erhältlichen stabilisierten N-Dünger sind:
  • ENTEC 26® % N + 13 % S
  • ALZON 46® % N
Die beiden Dünger unterscheiden sich in ihrer Nährstoffzusammensetzung, der Höhe des N-Gehaltes sowie des verwendeten Stabilisators. Daraus ergeben sich unterschiedliche Wirkungsweisen die bei der kulturspezifischen Anwendung zu berücksichtigen sind. Wir haben nachfolgend die wichtigsten Daten und Fakten gegenübergestellt.

ENTEC 26®

ENTEC 26N® + 13S enthält als Trägerdünger einen ammonnitrathaltigen Stickstoffdünger wobei das Verhältnis von Nitrat zu Ammonium bei ca. 1:3 liegt. Als Ammoniumstabilisator dient Dimethylpyrazolphosphat (DMPP). Ein wesentlicher Vorteil von ENTEC 26® liegt in der raschen Startwirkung bedingt durch den Anteil des schnell wirkenden Nitratstickstoffs. Dies zahlt sich speziell bei kalten Böden und niedrigen Nmin-Werten aus. Zusätzlich werden 13 % wasserlöslicher Schwefel mitgeliefert, der gerade bei S-intensiven Kulturen wie Raps eine wesentliche Rolle spielt. Das Verlagerungsrisiko des Stickstoffs ist, bedingt durch den niedrigen Nitrat-Anteil und durch den Ammoniumstabilisator, insgesamt als sehr gering einzustufen. Gasförmige N-Verluste in die Atmosphäre sind kaum gegeben und somit ist auch keine Einarbeitung erforderlich.

ALZON 46®

ALZON 46N® enthält als Trägerdünger ausschließlich Carbamid Stickstoff (über Harnstoff). Als Ammoniumstabilisator dient ein Gemisch aus Dicyandiamid und 1H-1,2,4, Triazol. Da hier die Nitrat-N-Komponente fehlt, hat Alzon 46® eine langsame Anfangswirkung. Das ist speziell bei der Anwendung auf kalten Böden im zeitigen Frühjahr zu berücksichtigen. Deshalb ist dieser Dünger bei Getreide eher frühzeitig auszubringen.
Bei Mais und späteren Anwendungen ergeben sich keine Einschränkungen. Da Alzon 46® keinen Schwefel enthält, ist die Anwendung in S-bedürftigen Kulturen wie Raps problematisch. Auch bei Alzon 46® gilt aufgrund des Stabilisators ein nur sehr geringes Verlagerungsrisiko. Bei Harnstoff kann es jedoch unter bestimmten Bedingungen (hoher pH-Wert, trockener Boden) zu einem erhöhten Risiko von NH3-Verlusten bei der Umwandlung von Amid zu Ammonium kommen.
Eine Einarbeitung des Düngers ist daher empfehlenswert - speziell für den Fall, dass Alzon® zur Düngung vor dem Maisanbau angedacht ist, da in diesem Fall auch die „vegetative Gründecke“ wie bei Getreide fehlt.

Zusammenfassung:

Sowohl ENTEC 26® als auch ALZON 46® weisen ein qualitativ hervorragendes Kornspektrum auf. Eine problemlose Ausbringung mit exakter Querverteilung ist daher garantiert. Höhere Stickstoffmengen als Einzelgabe können appliziert und somit Düngergaben eines konventionellen Düngesystems zusammengefasst werden.
So kann beispielsweise Raps mit einer Überfahrt gedüngt werden oder bei Getreide die erste und zweite Düngergabe zusammengefasst werden. Auch bei Hackfrüchten wie Kartoffel, Mais und Rübe erfolgt die Düngung in einer Gabe. Das reduziert Überfahrten, gleichzeitig werden Arbeitsspitzen entzerrt und vor allem Kosten gespart!

In Ihrem Lagerhaus erhältlich

In der Gruppe der stabilisierten Dünger allgemein stehen Ihnen im Lagerhaus folgende Produkte zur Verfügung:
  • ENTEC 26N® + 13 % wasserlöslicher Schwefel
  • ENTEC Perfekt® 14:7:17 +2Mg und 8 % wasserlöslicher Schwefel
  • ENTEC Vino® 15:5:20 +2Mg und 8 % wasserlöslicher Schwefel
  • ENTEC NP® 25:15
  • Alzon 46®

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!

Downloads zum Thema

Autor:
Peter Kirchnmayr, RWA