Erhöhter Einbruchschutz mit Sicherheits-Fenstern von Internorm

Für mehr Sicherheit stehen Ihnen bei den Fenstern 2 Ausführungen (Widerstandsklassen 1 und 2) zur Verfügung.

[1314015273.jpg][1314015273.jpg][1314015273.jpg][1314015273.jpg]
© Internorm

Basissicherheit

[1314021765.jpg][1314021765.jpg]
© Internorm
Serienmäßig bieten alle Internorm-Fenstersysteme durch einen Pilzzapfen und ein Sicherheits-Schließstück erhöhten Einbruchschutz. Für mehr Sicherheit stehen Ihnen zwei zusätzliche Ausführungen in den Widerstandsklassen 1 und 2 zur Verfügung. Bei allen Internorm-Fenstersystemen mit voll verdeckt liegendem Beschlag werden beide unteren Ecken mit Sicherheitsbeschlag ausgeführt.

Fenster mit Widerstandsklasse 1

[1314021200.jpg][1314021200.jpg]
© Internorm
Bei Fenstern der geprüften Widerstandsklasse 1 (WK 1) ist das Fenster an allen vier Ecken mit speziellen Beschlagsteilen sowie mit Aufbohrschutz am Getriebe geschützt. Zusätzlich werden ein sperrbarer Griff und ein 6 mm Glas (auch dickere Glasstärken sind möglich) eingebaut. Die Montage erfolgt mit Dübeln oder Schrauben.

Sicherheitsvorteile WK 1:

  • Widerstand gegen eine Druckbelastung von bis zu 3.000 Newton (ca. 300 kg)
  • Weiteres Prüfverfahren mit Sandsack, der aus 800 m Höhe auf das Fenster fällt. Dabei entsteht keine durchgangsfähige Öffnung (lt. DIN V ENV 1627ff).

Fenster mit Widerstandsklasse 2

[1314018352.jpg][1314018352.jpg]
© Internorm
Internorm-Fenster der Widerstandsklasse 2 sind umlaufend mit speziellen Beschlagsteilen und einem sperrbaren Griff ausgestattet. Zusätzlichen Schutz bietet eine durchwurfhemmende Scheibe der Klasse P4A (lt. EN 356). Die Montage erfolgt ebenfalls mit Dübeln oder Schrauben. Durch den Einbau einbruchhemmender Fenster und Balkon- oder Terrassentüren nach DIN V ENV 1627 mit der geprüften Widerstandsklasse (WK 2) erhält man bereits einen sehr guten Einbruchschutz.

Zusätzliche Sicherheits-Vorteile bei WK 2:

Zusätzlich zur Druck- und Stoßbelastung kann das Fenster auch durch manuelle Angriffe - wie etwa mit Keilen, Rohrzangen oder Schraubenziehern - fast nicht geöffnet werden (lt. DIN V ENV 1627ff).

Kommen Sie in Ihr Lagerhaus und informieren Sie sich bei Ihrem Baufachberater über Fenster mit Einbruchschutz. Sie sind Ihnen auch gerne beim fachgerechten Einbau behilflich.

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!