Ziergarten - ein Garten zum Wohlfühlen

Der Ziergarten besticht in erster Linie durch seine strenge Symmetrie und eine klare Bepflanzung. Im Gegensatz zum Nutzgarten werden im Ziergarten kein Gemüse, Obst oder Kräuter angebaut.

Skizze ZiergartenSkizze ZiergartenSkizze Ziergarten[1488964021432414.jpg]
Beim Ziergarten wird Wert auf Erholung im Garten gelegt. © RWA
Wie Ihr Ziergarten zum Paradies und pflegeleicht zugleich wird, damit Sie ihn wirklich genießen können, erfahren Sie hier.

Gartenanlage planen

Skizze des Gartens[1325514004112164.jpg]
© RWA
Ohne Skizze geht gar nichts. Nehmen Sie Stift und ein Blatt Papier zur Hand und zeichnen Sie den Grundriss Ihres Gartens und die Elemente ein, (z.B. Haus, Terrasse, Garage, Gartenhütte, Pool) die bereits vorhanden sind. Dann folgt eine Liste mit den Dingen, die sie gerne in Ihrem Ziergarten haben wollen (Blumenbeet, Sträucher, Bäume, Pergola, Wasserspiele, Dekoelemente, Wege, Sitzgelegenheiten uvm.). Mit dieser Hilfe fällt dann die Umsetzung in die Praxis leichter.

Zierpflanzen verschönern den Garten

Blumenbeet[1489070299481427.jpg]
© RWA
Besonders dekorativ sind fein abgegrenzte Blumenbeete mitten im Rasen. Pflanzen Sie mehrjährige Blumen. Von Jahr zu Jahr wird das Beet ergiebiger und schöner. Parallel zum Zaun können Sie Blütenstauden setzen. Achten Sie darauf, dass Sie Sträucher pflanzen die unterschiedlich blühen. So erfreuen Sie sich das ganze Jahr über an den Blüten.

Rosen schmücken jeden Garten und machen ihn zum Blickfang. Besondere Hingucker sind Rosenrankgitter in Form von Torbögen. In einem Ziergarten gehören Zierbäume. Sie können als Schattenspender oder auch als Eyecatcher gesetzt werden. Achten Sie darauf, wie groß der Baum in einigen Jahren sein wird und planen Sie eine dementsprechende Fläche für den Baum ein.

Englischen Rasen anbauen und pflegen

Rasen gießen[1489070080165293.jpg]
© RWA
Im Ziergarten gibt es meistens einen englischen Rasen. Tipp: Verlegen Sie einen Rollrasen. Der Rasenteppich ist garantiert unkrautfrei. Damit der Fertigrasen grün und gepflegt bleibt, bedarf er einer besonderen Pflege. Er sollte mindestens 2 Mal pro Woche gemäht und ausreichend bewässert werden. Mit z.B. einem Rasenroboter entfällt das selber Mähen. Das spart viel Zeit und der Rasen bekommt einen regelmäßigen Schnitt. Eine gute Investition ist auch eine automatischen Bewässerung. Der Rasen wird optimal mit Wasser versorgt. Damit Sie recht lange Freude mit Ihrem Zierrasen haben, sollten Sie ihn regelmäßig düngen.

Gemütlich, gestylte Sitzplätze

Sitzplatz im Garten[1395821653712451.jpg]
© RWA
Je nach Größe des Gartens können Sie mehrere Sitzplätze zum Verweilen errichten. Die Sitzgelegenheiten sollten auch zum Stil des Gartens passen

Abgrenzungen zum Blickfang machen

Zierrasen[1489071074155353.jpg]
© RWA
Beete können Sie klar mit Buchsbäumchen, Lavendelpflanzen, Beetrosen, Holz, Steinen oder Rasenkanten abgrenzen. Auch die Abgrenzungen sollten natürlich zum Stil des Gartens passen. Die streng in Form geschnittenen Gehölze bedürfen einer besonderen und intensiven Pflege, sind aber ein besonderer Blickfang in jedem Ziergarten.

Romantische Kieswege und stilvolle Dekorationen

Gartenwege[1381833764555156.jpg]
© RWA
Kieswege passen perfekt zum Ziergarten, aber auch gepflasterte, geschwungene Wege eigenen sich für einen gestylten Garten. Setzen Sie auch Akzente mit kleinen Figuren oder anderen Dekorationen und machen Sie Ihren Garten zu Ihrer ganz persönlichen Oase.

Fragen Sie Ihren Fachberater

Besuchen Sie Ihr Lagerhaus, holen Sie sich Tipps bei unseren Gartenfachberatern und Produkte für Ihren Garten.

Benutzen Sie die Suchmaske, um das Ergebnis auf eine Postleitzahl einzuschränken. Sie können die Karte auch auf den Startzustand zurücksetzen.