Eschlböck Spaltbiber

Der Spaltbiber von Eschlböck spaltet auch dicke Holzstämme schnell und zuverlässig.

Eschlböck HolzhackerEschlböck HolzhackerEschlböck Holzhacker[]
© Eschlböck
Der Spaltbiber von Eschlböck spaltet Baumstämme von der Seite. Dadurch können auch Bäume mit großem Stammdurchmesser gespalten werden.

Funktionsweise des Spaltbibers:

Der Beschickungskran legt Baumstämme in die Ablageschale des Spaltbibers. Der Stamm wird von der Seite gespalten, während der Kran den oberen abgespaltenen Holzteil abhebt und dadurch die Spaltarbeit zusätzlich unterstützt. Stämme über 1 m Durchmesser werden ein einfach weiteres Mal zum Spalten in die Halbschale gelegt.

Spaltbiber in Kombination mit Holzhackmaschine oder Rückewagen

Die Kombination des Spaltbibers mit einer Holzhackmaschine erhöht die Wirtschaftlichkeit der Hackguterzeugung. In einem Arbeitsgang können Übergrößen gespalten und laufend Holz in den Hackereinzug gelegt und geschnitzelt werden. Der Spaltbiber kann auch auf einem Rückewagen oder auf einer 3-Punkt-Konsole für Heck- oder Frontanbau am Traktor montiert werden.

Modelle:

Technische Daten Spaltbiber
Ablageschalendurchmesser 1 m
Spaltkraft bei 180 bar 22 t
Gewicht ca.  900 kg
Arbeitsstellung 3,78 x 0,46 x 1,11
Transportstellung 90° geklappt 2,53 x 1,94 x 1,11