Fliegenbekämpfung mit DESINTEC®

Im Frühjahr und Sommer sind Fliegen eine wahre Plage im Stall. Aber sie sind nicht nur lästig, sie können auch Krankheitserreger übertragen.

FliegeFliegeFliege[1438690396111613.jpg]
Wirkungsvolle Bekämpfungsmaßnahmen sorgen für eine hygienisch einwandfreie Stallumgebung und damit für gesunde, leistungsfähige Tiere. © Garant
Neben der Hygiene im Stall sollte auch darauf geachtet werden, Krankheitsüberträger weitestgehend fernzuhalten. Im Frühjahr und Sommer sind es vor allem Fliegen, die als Lästlinge und wichtige Krankheitsüberträger fungieren.

Die Fliege: Überträger zahlreicher Infektionskrankheiten

Durch Beunruhigung der Tiere bewirken Fliegen Einbußen bei der Milchleistung sowie bei den täglichen Zunahmen. Aus hygienischer Sicht stellt die Fliege weltweit eines der gefährlichsten Lebewesen dar. Ihr Pendelflug schlägt Brücken zwischen Nahrungsmitteln, Nutztieren, Abfällen und Fäkalien. So wird sie zum gefährlichen Überträger zahlreicher Infektionskrankheiten. Zur Vermehrung benötigen Fliegen lediglich Wasser, feuchte organische Substanz und Wärme. Die Entwicklung vom Ei zur Fliege ist temperaturabhängig und dauert lediglich 2 - 3 Wochen (im Winter länger).

Verschiedene Bekämpfungsmaßnahmen

Grafik Fliegenpopulation[143869478264230.jpg]
© Desintec
Neben mechanischen und biologischen Bekämpfungsmaßnahmen werden in der modernen Tierhaltung vor allem chemische Methoden, namentlich Larvizide und Adultizide, angewandt. Werden lediglich erwachsene Fliegen bekämpft, so bleibt der Großteil der Population - Eier, Larven und Puppen - unberührt und bewirkt einen kontinuierlichen Nachschub an neuen Fliegen (siehe Grafik).

Fliegen in verschiedenen Entwicklungsstadien wirksam bekämpfen

  • Larvizide mit dem Wirkstoff Cyromazin (z.B. Desintec® CyroEx, Desintec® Larv Ex) weisen keinerlei Resistenzen auf und können auch im belegten Stall angewendet werden. Fliegen- und Rattenschwanzlarven werden sicher abgetötet. Optimale Wirksamkeit erreicht man durch Auflösen des Larvizides und darauffolgende Ausbringung im Randbereich der Laufflächen und in Tränke-Nähe (alle feuchten Stellen).
  • Um die Ausbildung von Resistenzen zu verhindern, empfiehlt es sich, bei der Bekämpfung der adulten Fliegen einen regelmäßigen Wirkstoffwechsel vorzunehmen. Wirkstoffe ohne bekannte Resistenzen sind Clothianidin (z.B. Desintec® AnoEx) und Organophosphat (z.B. Desintec® NeoEx).
  • Bei der Anwendung flüssiger Produkte ist darauf zu achten, dass der Untergrund das Produkt nicht aufsaugt! Gut geeignete Flächen sind Fensterrahmen, Fliesen, Kunststoff usw.  Wichtig ist, das Adultizid immer parallel zum Larvizid einzusetzen, um alle Fliegengenerationen wirksam zu bekämpfen.

Produkte für die Stallhygiene

Desintec[1391607396506691.jpg]
© Desintec
Mehr Hygiene-Produkte für die Tierhaltung finden Sie auf der Homepage von DESINTEC®. Produkte von DESINTEC® sind in Ihrem Lagerhaus erhältlich. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne.
 
Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformationen lesen.
Autor:
Dr. Regina Zodtl, Garant