Frühjahrsputz im Garten

Wenn die Tage wieder länger werden und die Sonne die letzten Schneereste dahin schmelzen lässt, steht die neue Gartensaison vor der Tür. Wir verraten Ihnen, worauf Sie bei den ersten Arbeiten in Ihrem grünen Paradies achten sollten.

Pärchen sitzend im GartenPärchen sitzend im GartenPärchen sitzend im Garten[]
Nutzen Sie die ersten warmen Tage, um Ihre grüne Oase fit für den Frühling zu machen © RWA

Blumenbeete umgraben

Frau in Gummistiefeln mit Blumen[]
© RWA
Beginnen Sie mit dem Frühjahrsputz im Garten am besten im Blumenbeet. Sobald die Erde frei von Schnee und Eis ist, sollten Sie die Blumenbeete umgraben, um die Erde aufzulockern. Weil Sie damit aber nicht nur ein optimales Umfeld für Frühblütler, sondern auch für Unkraut schaffen, lohnt sich die Verwendung eines Unkrautstechers. Ihre Kübelpflanzen, die in Innenräumen überwintert haben, sollten Sie auf Schädlinge untersuchen, bevor Sie sie wieder an die frische Luft stellen. So verhindern Sie die Ausbreitung von Woll- und Blattläusen.

Der richtige Schnitt für den Frühling

[][]
© RWA
Eine weitere wichtige Aufgabe im Garten ist der richtige Frühjahrsschnitt von Bäumen, Hecken und Sträuchern, die Sie bei Temperaturen von mehr als 5° C schon sorglos erledigen können. Wenn die kalten Monate Ihrem Rasen zugesetzt haben, empfiehlt sich hier eine intensive Kurbehandlung.
Sie haben weitere Fragen zu den ersten Handgriffen im Garten oder sind auf der Suche nach passenden Produkten? Die Fachberater in Ihrem Lagerhaus steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Das könnte Sie auch interessieren ...

Hier finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!