Fuego Top rückt dem Unkraut im Raps zu Leibe

Das Herbizid Fuego Top ermöglicht eine breit wirksame Unkrautbekämpfung und Ungrasbekämpfung – jetzt auch im Vorauflauf.

RapsfeldRapsfeldRapsfeld[1402639472607150.jpg]
© Die Saat
Fuego Top (Pfl. Reg.-Nr. 3352) ist die bewährte Wirkstoffkombination gegen ein- und zweikeimblättrige Unkräuter wie Windhalm, Ackerfuchsschwanz, Einjährige Rispe, Kamille, Besenrauke Kletten-Labkraut u. a. im Raps.
Die Komplettlösung für alle Rapsflächen zeichnet sich besonders durch die verbesserte Zulassung (auch im Vorauflauf) aus. Fuego Top kann somit flexibel im Vorauflauf und im frühen Nachauflauf mit einer Aufwandmenge von 2,0 l/ha eingesetzt werden.

Bei Anwendung vor dem Auflaufen wird Fuego Top von den keimenden Pflanzen aufgenommen, wodurch sie meistens kurz nach dem Auflaufen zum Absterben gebracht werden. Nach dem Auflaufen werden die Unkräuter besonders gut im Keimblatt bzw. ersten Laubblattstadium erfasst. Die Erfolge sind umso besser, je früher Fuego Top eingesetzt wird; speziell bei Kreuzblütlern (z. B. Besenrauke, Gemeines Hirtentäschelkraut und Hellerkraut), aber auch bei anderen Arten.

Anwendungs-Tipp: Setzen Sie Fuego Top direkt nach der Saat im Vorauflauf ein. Aufwandmenge 2,0 l/ha; Gewässerabstand: 5/5/1/1 m
Besuchen Sie Ihr Lagerhaus und fragen Sie unsere Agrarexperten nach Fuego Top.

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!