Unkrauthemmender Fugensand von Dansand©

Wer kennt das nicht: Kaum hat man das Unkraut zwischen den Fugen entfernt, schon wächst wieder Neues. Probieren Sie den umweltfreundlichen und unkrauthemmenden Fugensand von Dansand© aus.

Vorgarten mit Pflastersteinen angelegtVorgarten mit Pflastersteinen angelegtVorgarten mit Pflastersteinen angelegt[1498478717025384.jpg]
Parkplätze und Wege unkrautfrei mit unkrauthemmenden Fugensand halten. © RWA
Der unkrauthemmende Fugensand von Dansand© ist sowohl zur Neuverfugung als auch zur Instandsetzung von Pflaster und Plattenbelägen aus Granit und Beton geeignet. Der Sand ist umweltfreundlich und verfügt über eine unkrauthemmende Langzeitwirkung.

So verfugen Sie bei einer Neuanlage

Sobald Sie mit dem Pflastern fertig sind und der Belag trocken ist, kehren Sie den Dansand© mit einem Besen in die Fugen. Um ein optimales Resultat zu bekommen, verwenden Sie eine Rüttelplatte. Ob das Material seine maximale Festigkeit erreicht hat, können Sie mit einer Spachtel testen: Die Spachtel sollte nur wenige Millimeter tief in die Fuge hinein kommen. Notfalls füllen Sie die Fuge erneut auf. Dann kehren Sie das überschüssige Fugenmaterial von der Oberfläche weg.

So verfugen Sie bei Instandsetzung

Parkplatz mit Pflastersteinen verlegt.[1498478710697899.jpg]
Zuerst die Fugen von Moos, Unkraut und altem Sand befreien. © RWA
Entfernen Sie zuerst vorhandenes Unkraut inklusive Wurzeln. Verwenden Sie zum Reinigen der Fugen einen Fugenkratzer und anschließend einen Hochdruckreiniger. Danach gehen Sie wie beim Verfugen einer Neuanlage vor.

Fugen pflegen

Damit die Fuge so lange wie möglich unkrautfrei bleiben, sollten die Fugen immer in ihrer Gesamthöhe gefüllt und frei von Erde sein. Reinigen Sie die Fläche öfters mit einem harten Besen.

Dansand©: Technische Daten

Unkrauthemmender Fugensand in anthrazit[1498477846767342.jpg]
Fugensand Anthrazit © Dansand©
  • Sie benötigen für 5 - 10 m², bei einer Fugenbreite von 1 - 5 mm und Fugentiefe von 4 cm (Fugentiefe soll wie Steinhöhe sein), ca. 20 kg Fugensand.
  • Der Dansand© besteht aus ofengetrocknetem Quarzsand und speziellen Mineralstoffen.
  • Durch seinen natürlichen pH-Wert entfaltet der Sand eine unkrauthemmende Langzeitwirkung.
  • Dansand© gibt es in den Farben Anthrazit und Beige.
  • Die Mischung ist sofort verarbeitungsbereit.
  • Körnung: 0 - 1,5 mm
  • Werkzeuge: Schaufel, Besen, Rüttelplatte, Spachtel, Fugenkratzer

Produkte zum Verfugen

Hinweise

Unkrauthemmender Fugensand in beige[1498477849199175.jpg]
Fugensand in Beige © Dansand©
  • Nicht für offenporige Natursteine verwenden.
  • Dansand© nicht zwischen Sockel oder Mauerwerk streuen (es könnte zu Ausblühungen kommen bzw. Ausbreitungsschäden am Sockel entstehen)
  • Nicht für überdachte Bereiche (Carports, Terrassen, Auffahrten usw.) geeignet.
  • Extreme Witterungsbedingungen können zu weißen Ausblühungen führen. Mit einer normalen Reinigung können die Spuren meistens beseitigt werden.
  • Nur bei trockener Witterung und auf trockenem Belag anwenden.
So funktioniert © Dansand
Fugensand: Instandsetzung © Dansand

Fragen Sie Ihren Fachberater

Pflastersteine oder Platten sowie Zubehör erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Die Fachberater informieren Sie gerne.

Benutzen Sie die Suchmaske, um das Ergebnis auf eine Postleitzahl einzuschränken. Sie können die Karte auch auf den Startzustand zurücksetzen.

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!