Konzepte für die Ferkelfütterung

Die Mineralfutter und Eiweißkonzentrate von Garant ermöglichen die optimale Nutzung eigener Futtermittel und erlauben höchste Leistungen bei kostenbewusster Fütterung.

Ferkel im StallFerkel im StallFerkel im Stall[1359709997069437.jpg]
© Garant
Ziel eines guten Fütterungskonzeptes ist eine bedarfsgerechte und gesundheitsfördernde Versorgung der Ferkel in Abhängigkeit von Alter, Entwicklung und Leistungsniveau. Da sich die betrieblichen Voraussetzungen dafür stark unterschieden, muss auch die ideale Fütterungsstrategie an die jeweilige Situation angepasst werden.

„Das letze Kilo herausholen“

Betriebe mit optimalen Produktionsbedingungen und hohem Gesundheitsstatus können mit einem nährstoffreichen Futter, das sowohl leistungs- als auch sicherheitsbetont ist, das Wachstumspotenzial der Ferkel voll ausschöpfen. Das Fütterungskonzept HeavyPig (rote Produktlinie) garantiert unter diesen Voraussetzungen die höchsten Leistungen und die beste Wirtschaftlichkeit.

„Eine Aufzucht ohne Sorgen“

In Betrieben mit weniger günstigen Produktionsbedingungen, die verstärkt mit colibedingtem Durchfall und/oder Ödemkrankheit Probleme haben, kann eine leistungsbetonte, intensive Fütterung diese Problematik noch verschärfen. Eine sicherheitsbetonte Fütterung mit dem Fütterungskonzept HealthyPig (grüne Produktlinie) sichert hier die besseren Aufzuchtergebnisse.

Angepasste Mineralfutter und Konzentrate in der Ferkelfütterung

Mais hat in den letzten Jahren in der Ferkelfütterung an Bedeutung gewonnen. Neben ackerbaulichen und ökonomischen Vorteilen überzeugt Mais durch einen hohen Energiegehalt. Verglichen mit Weizen und Gerste hat Mais aber weniger Rohfaser, relativ niedrige Eiweißgehalte, weniger Phosphor und deutlich geringere Gehalte an Tryptophan. Garant hat auf diese Entwicklung reagiert und spezielle Mineralfutter und Eiweißkonzentrate für maisbetonte und für getreidebetonte Rationen entwickelt. Die Produkte für maisbetonte Mischungen enthalten mehr Phosphor und eine angepasste Aminosäureausstattung mit besonders viel Tryptophan. Die Produkte für getreidebetonte Rationen enthalten spezielle NSP-spaltende Enzyme, die die Verdaulichkeit verbessern und die Durchfallgefahr reduzieren.

 

Bei der Entwicklung der neuen Mineralfutter und Eiweißkonzentrate wurden die neuesten Erkenntnisse berücksichtigt. Die Produkte zeichnen sich durch eine besonders hohe Aminosäureausstattung mit 5 synthetischen Aminosäuren (mit Valin) aus und sind mit speziellen Zusatzstoffen wie der Säurekombination EubiCid ausgestattet.

Fazit: Hohe Leistung, kostenbewusste Fütterung

Die neuen Mineralfutter und Eiweißkonzentrate von Garant bieten für jeden Betrieb die optimale Nutzung der betriebseigenen Futtermittel und ermöglichen höchste Leistungen bei kostenbewusster Fütterung.

Fragen Sie Ihren Fachberater

Nähere Informationen erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus oder bei Ihrem Garant-Gebietsleiter.

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!
Autor:
DI Eduard Schneeberger, Produktmanager Schwein