Futtergetreide: Oft niedriger Proteingehalt beim Weizen

Juli 2015: Qualität der Gerste ist zufriedenstellend.

Die Gerstenerträge der neuen Ernte sowie die Qualität sind generell zufriedenstellend. Beim Weizen zeigt sich heuer in vielen Gebieten ein eher niedrigerer Proteingehalt. Obwohl die anderen Qualitätsparameter, wie Fallzahl oder Hektolitergewicht, in Ordnung sind, stellt sich die Frage, ob alle proteinschwachen Mengen auch den Weg in die Mühlen finden werden oder doch im Futtertrog landen müssen.

Auch heuer könnte der Markt von einer überdurchschnittlich großen Differenz zwischen Futtergetreide und den Spitzenqualitäten beim Weizen gekennzeichnet sein.
Dieser Marktbericht dient lediglich der unentgeltlichen und unverbindlichen Information, er stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Erwerb oder zur Veräußerung der erwähnten Produkte dar und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Erstellungszeitpunkt. Obwohl wir die von uns beanspruchten Quellen als verlässlich einschätzen, übernehmen wir für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der hier wiedergegebenen Informationen keine Haftung. Insbesondere behalten wir uns einen Irrtum in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben ausdrücklich vor.
Autor:
DI Stefan Binder, RWA