Futtergetreide: Zufriedenstellende Erntemenge erwartet

Juni 2015: Interesse des Markts verlagert sich auf die neue Ernte.

Immer wieder werden noch kleinere Mengen, vor allem Gerste, aus der alten Ernte gehandelt. Im Großen und Ganzen verlagert sich das Interesse der Marktteilnehmer aber zunehmend auf die neue Ernte. Erste Druschergebnisse von Wintergerste im Süden Wiens lassen auf eine zufriedenstellende Ernte hoffen. Bei allen später reifen Getreidearten, wie Sommergerste oder Weizen, wird das Wetter der nächsten Tage und Wochen entscheiden. Vor allem im nordöstlichen Österreich könnte es zu Trockenschäden kommen.
Dieser Marktbericht dient lediglich der unentgeltlichen und unverbindlichen Information, er stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Erwerb oder zur Veräußerung der erwähnten Produkte dar und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Erstellungszeitpunkt. Obwohl wir die von uns beanspruchten Quellen als verlässlich einschätzen, übernehmen wir für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der hier wiedergegebenen Informationen keine Haftung. Insbesondere behalten wir uns einen Irrtum in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben ausdrücklich vor.
Autor:
DI Stefan Binder, RWA