Selbstfahrende Futtermischwagen von Siloking

Siloking-Selbstfahrer sind für den wirtschaftlichen Einsatz auch bei mittlerern Betriebsgrößen geeignet.

Siloking Futtermischwagen / SelbstfahrerSiloking Futtermischwagen / SelbstfahrerSiloking Futtermischwagen / Selbstfahrer[1351171034321725.jpg]
© Siloking
Der Fütterungstechnik-Spezialist Siloking bietet in Österreich mit dem SelfLine Compact 1612 einen Selbstfahrer mit 13 m³ Ladevolumen, sparsamem 4-Zylinder-Dieselmotor mit 128 PS/94 kW und 15 km/h-Version für Betriebsgrößen ab 60 Kühen an.

Die Vorteile sind:

  • Schnelle Arbeitserledigung: Durch die kompakte Bauweise sind auch enge Stalldurchfahrten kein Problem. Die Hecklenkung ermöglicht schnelles Rangieren am Silo und bei engen Hoflagen. Die serienmäßige Rückfahrkamera sorgt für Sicherheit im täglichen Einsatz.
  • Exakte Rationen: Der Selbstfahrer erlaubt eine kilogenaue Beladung am Silostock. Die Wiegeeinrichtung mit Display befindet sich immer im Sichtfeld.
  • Hoher Arbeitskomfort: Die niedrige Kabine ermöglicht ein bequemes Einsteigen, die geräumigen Innenmaße und einfache Bedienungselemente sorgen für angenehmes Arbeiten. Umluftheizung, Komfortsitz und Radio sind Teil der Serienausstattung.
  • Geregelte Arbeitsabläufe: Der Futtermischwagen vereint viele Arbeitsschritte in einer Maschine. Dabei ist nur einer Arbeitskraft von Nöten und es fallen keine Rüstzeiten wie beim Schlepper­einsatz an.
  • Beste Futterqualität, saubere Entnahme: 42 Messer mit Wurfschaufeln schonen die Futterstruktur. Die Fräse dreht von oben nach unten, der Futterstock bleibt fest und pH-stabil. Die Fräse entnimmt an der Silowand und auf dem Boden sauber und ohne Bröckelverluste.
Kommen Sie in Ihr Lagerhaus und erkundigen Sie sich bei unseren Technik-Mitarbeitern über Produkte von Siloking.

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!