Garant feiert Firmenjubiläum und eröffnet neues GARANT.Haus

60 Jahre Mischfutterproduktion in Österreich und 25 Jahre Marke Garant – neue Firmenzentrale GARANT.Haus in Pöchlarn eröffnet

Pöchlarn, 11. September 2014 – Mit der Eröffnung ihrer neuen Firmenzentrale in Pöchlarn begeht die Garant Tiernahrung GmbH, Österreichs Vorreiter in der Futtermittelproduktion, gleich zwei Jubiläen: Das Unternehmen blickt auf eine nunmehr 60-jährige Tradition in der genossenschaftlichen Mischfutterproduktion zurück und feiert zudem das 25-jährige Bestehen der Marke Garant. Im Rahmen eines großen Festakts am Mittwochabend in Pöchlarn wurde auch die neu errichtete Firmenzentrale, das GARANT.Haus, eröffnet.

Künstlerische Eröffnungsinszenierung vermittelte Unternehmenswerte von Garant

Eröffnung Garant 3[1410789967080821.jpg]
Eine künstlerische Eröffnungsinszenierung von lawine torrèn nach einer Idee der Agentur Cayenne vermittelte Unternehmenswerte von Garant © ZVG
Wenn Silotürme erklommen werden, Lokomotiven kippen, ein Feuerwehreinsatz notwendig wird und Futtersäcke Hauptrollen in einer Inszenierung spielen, dann muss etwas Besonderes im Gange sein: Vor den Augen von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Abt Petrus Pilsinger vom Stift Seitenstetten, RWA-Generaldirektor DI Reinhard Wolf, Garant-Geschäftsführer DI Christoph Henöckl, AMA-Vorstandsvorsitzenden DI Günter Griesmayr, der Vizepräsidentin der NÖ. Landwirtschaftskammer Theresia Meier, dem Vizepräsidenten der NÖ. Landwirtschaftskammer Otto Auer, AMA Marketing-Prokurist DI Martin Gressl, der NÖ. Bauernbund-Direktorin Mag. Klaudia Tanner, der OÖ. Bauernbund-Direktorin Maria Sauer und zahlreichen anderen Gästen trieben die beiden Lausbuben Max & Moritz in einer eigens inszenierten und atemberaubenden Performance des Künstlernetzwerkes lawine torrèn nach einem Konzept der Agentur Cayenne ihr Unwesen und brachten einiges durcheinander. Am Ende siegte das Gute, in diesem Fall die Unternehmenswerte von Garant: Durch das in Szene gesetzte Qualitätsmanagement wurde den Streichen ein Ende gesetzt.

Am Ursprungsort des Unternehmens – in Pöchlarn – blickte Garant auf ihre 60-jährige Mischfuttertradition zurück. „Von Beginn an sind wir Vorreiter auf dem Gebiet der Mischfutterentwicklung und tragen aufgrund unserer Marktstellung höchste Verantwortung für Mensch und Tier. Das neue „GARANT.Haus“ ist eine architektonische Visitenkarte, das als Wissensdrehscheibe für die tierische Veredelungswirtschaft in Österreich fungieren wird“, sagte der Geschäftsführer der Garant Tiernahrung, Christoph Henöckl bereits am Nachmittag im Zuge der Pressepräsentation.

LH Pröll: "Ein Aushängeschild für das Land Niederösterreich"

Garant Eröffnung 1[1410789741088834.jpg]
LH Dr. Erwin Pröll (M.), RWA-GD DI Reinhard Wolf (r.) und Garant-GF DI Christoph Henöckl vor der neuen GARANT-Firmenzentrale © ZVG
Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll zeigte sich bei der offiziellen Eröffnung begeistert vom neuen Kompetenzzentrum der landwirtschaftlichen Veredelung: "Ich bin stolz auf dieses niederösterreichische Unternehmen, dass in Verbindung von Tradition und Innovationskraft ein großartiges Aushängeschild für das Land Niederösterreich, für Österreich, vor allem aber auch für unsere Bauern ist."

Neben der historischen Bedeutung weist RWA Generaldirektor und Eigentümervertreter der Garant Reinhard Wolf auch auf die Wichtigkeit des Standortes hin: „In Pöchlarn wurde mit der Gründung der ersten Lagerhaus Genossenschaft im Jahr 1898 der Grundstein als Nahversorger und regionaler Wirtschaftspartner im ländlichen Raum gelegt. Mit der getätigten Investition bei Garant setzen wir ein weiteres Bekenntnis zum agrarischen Produktionsstandort Österreich." Die RWA zählt zu den größten Investoren in Niederösterreich.

Garant - immer am Puls der Zeit

Eröffnung Garant 4[1410790035532138.jpg]
Eine künstlerische Eröffnungsinszenierung von lawine torrèn nach einer Idee der Agentur Cayenne vermittelte Unternehmenswerte von Garant. © ZVG
Begonnen hat die Erfolgsgeschichte der Garant und somit auch der genossenschaftlichen Mischfutterherstellung in Österreich im Jahr 1954 mit zwei Werken in Pöchlarn und Graz. 1962 kam ein weiteres Werk in Linz-Wegscheid dazu, das 1975 nach Aschach an der Donau übersiedelte. Die Werke von Garant gehören zu den fortschrittlichsten Mischfutterwerken Österreichs und garantieren mit dem Einsatz modernster Produktionstechniken die stetig hohe Qualität der Futtermittel. Die österreichweite Mischfuttermarke „Garant“ entstand im Jahr 1989 – also vor 25 Jahren. Neben den drei Garant-Werken betreibt der Mischfutterhersteller ein Netzwerk aus Lizenzunternehmen in Salzburg, Klagenfurt und Innsbruck. Das Unternehmen beliefert die österreichischen Landwirte vor allem über die Lagerhäuser mit maßgeschneidertem und sicherem Futter. Garant trägt somit zur Wertschöpfung der Landwirtschaft bei und leistet einen wichtigen Beitrag zur hohen Lebensmittelsicherheit tierischer Produkte wie Milch, Fleisch und Eier.

Neue Firmenzentrale GARANT.Haus errichtet

Garant Eröffnung 2[1410789817379377.jpg]
Das neue GARANT.Haus als Ort des Dialogs und des Austausches © ZVG
Mit der neu errichteten Firmenzentrale in Pöchlarn reagiert Garant auf den Strukturwandel in der Landwirtschaft und sieht darin ein Bekenntnis zur Zukunftsfähigkeit der tierischen Veredelungswirtschaft in Österreich. Das GARANT.Haus unterstreicht den starken Innovationscharakter des Unternehmens und legt großen Wert auf Kommunikation und Fortbildung. Das als Passivhaus konzipierte Gebäude stellt mehr als die Hälfte seiner Fläche für Konferenz- und Schulungszwecke zur Verfügung. „Das neue GARANT.Haus soll ein Ort des Dialogs und des Austausches sein. Wir wollen damit die enorme Bedeutung und Vielschichtigkeit des Themas Landwirtschaft vor Augen führen“, so Henöckl. Zur Entstehung des neuen Betriebsstandort Pöchlarn haben das Consultingunternehmen M.O.O.CON und das Architekturbüro propeller z beigetragen. Das Gebäude ist eine gelungene Verbindung von moderner Architektur mit Nachhaltigkeit und Energieeffizienz.

Über Garant

Eröffnung Garant 5[1410790078051962.jpg]
Eine künstlerische Eröffnungsinszenierung von lawine torrèn nach einer Idee der Agentur Cayenne vermittelte Unternehmenswerte von Garant. © ZVG
Garant beliefert die österreichischen Landwirte mit maßgeschneidertem und sicherem Futter „made in Austria“. An drei Standorten, in Aschach an der Donau, in Graz und in Pöchlarn produziert Garant eine breite Palette an Tierfutter und lösungsorientierten Tierernährungskonzepten. Mit der Marke „GARANT Qualitätsfutter“ bzw. „Alpenkorn“ (für Biobetriebe) werden Landwirte und Nutztierhalter angesprochen, zudem gibt es Futter für Pferde und Wild. Außerdem ist Garant der einzige österreichische Hersteller von Fischfutter. Das Mischfuttersortiment von Garant wird insbesondere über die Lagerhaus-Genossenschaften als Vertriebspartner vermarktet und gelangt so zu den österreichischen Landwirten. Darüber hinaus vertreibt Garant Produkte über ausgewählte Händler in über zehn Ländern Zentral- und Osteuropas.
Garant.Haus © Garant