Nährstoffmangel bei Nadelbäumen

Experten-Tipp für den April von Biogärtner Karl Ploberger.

Sehr oft bemerkt man bei Nadelbäumen gelblich gefärbte Nadeln. Das kann einerseits ein Problem eines zu nassen oder zu trockenen Bodens sein, es kann aber auch auf ein Nährstoffproblem hindeuten. Erster Schritt beim Naturgarten sollte daher die Kompostversorgung (vermischt mit Hornspänen) und das konsequente Mulchen sein. Das fördert das Bodenleben und die kräftige Wurzelbildung. Gelbe Nadeln können auch auf einen Magnesiummangel hindeuten. Bittersalz ist da ein hervorragendes Mittel um diesen Mangel auszugleichen. Dennoch nicht übertrieben anwenden, sondern sich genau an die Dosierung halten.

Die besten Gartentipps von Karl Ploberger[136118125440757.jpg]
© Karl Ploberger

Noch mehr Ratschläge gibt es im Buch "Die besten Gartentipps für intelligente Faule" von Karl Ploberger. Das Buch ist gemeinsam mit Hobbygärtnern und -gärtnerinnen entstanden und in allen teilnehmenden Lagerhäusern erhältlich.

 

Karl Ploberger

Die besten Gartentipps für intelligente Faule

Cadmos Verlag GmbH

ISBN 978-3-8404-7519-1

Preis: Euro 19,90*

 

www.biogaertner.at

Autor:
Karl Ploberger