Selbst gepflückt schmeckt einfach besser

Frisches Gemüse, Obst oder Kräuter aus dem eigenen Garten sind wohlschmeckend und gesund.

[1308241484.jpg][1308241484.jpg][1308241484.jpg][1308241484.jpg]
© RWA
Kräuter zum Veredeln der Speisen, garantiert gesundes und frisches Obst oder Gemüse: Für viele Gartenbesitzer ist der eigene Gemüsegarten nicht mehr wegzudenken.

Die erste Ernte ist im Juli im vollen Gange. Die freigewordenen Beete eignen sich jetzt hervorragend für eine erneute Aussaat. So kann man bis in den späten Herbst ernten.

Folgende Pflanzen bieten sich auch jetzt noch für die Aussaat an:

  • Chinakohl: Direktsaat: Juni – Juli, Pflanzabstand: 50 x 40 cm, Ernte: Oktober bis November. Auf fein vorbereitetes Freilandbeet in Reihen mit 50 cm Abstand gleichmäßig aussäen und in Samenkornstärke mit Erde bedecken. Später vereinzeln auf 40 cm Abstand in der Reihe. Benötigt tiefgründige, mittlere bis schwere Böden und reichlich Wasser. Als Vorfrucht sind alle Frühgemüse außer Kohl geeignet. Chinakohl lässt sich gut lagern.

  • Karotte: Direktsaat: März bis Juli, Reihenabstand: 20 – 25 cm, Abstand in der Reihe: 5 cm, Ernte: Juni bis November. Auf fein vorbereitetes Freilandbeet in Reihen mit 20 – 25 cm Abstand gleichmäßig aussäen und in Samenkornstärke mit Erde bedecken. Später auf 5 cm in der Reihe vereinzeln. Karotten benötigen tiefgelockerten Boden (verhindert Wurzelfehlbildung) und gleichmäßige Wasserversorgung. Aufplatzen ist meist bedingt durch starke Wassergaben nach Trockenperioden. Karotten sind auch gut lagerfähig.

  • Radieschen Direktsaat: März bis August, Reihenabstand: 15 – 20 cm, Abstand in der Reihe: 5 cm, Ernte: Mai bis Oktober. In Reihen gleichmäßig aussäen und in Samenkornstärke mit Erde bedecken. Später vereinzeln oder gleich je 1 Korn auf Endabstand aussäen. Benötigt lockere, humusreiche Böden und gleichmäßige Feuchtigkeit.

  • Rucola Direktsaat: März bis September, Reihenabstand: 20 cm, Ernte: Mai bis November. Auf ein vorbereitetes Freilandbeet mit Reihenabstand 20 cm dicht aussäen und in Samenkornstärke mit Erde bedecken. Die jungen Blätter werden roh für alle Arten von Salaten verwendet oder warm als Gemüse gegessen.

Hinweise zur Aussaat und Pflege

Vor der Aussaat wird der Boden bearbeitet. Die Erde sollte eine krümelige Konsistenz aufweisen. Die Samen laut Anweisung auf der Verpackung aussäen. Danach immer regelmäßig Gießen um eine optimale Keimung zu gewährleisten.

Der Gartenexperte empfiehlt:

Gartentipp: Samen & Keimlinge © RWA

Kräuter für die Aussaat

Verschiedene KüchenkräuterVerschiedene KüchenkräuterVerschiedene Küchenkräuter[137472971862346.jpg]
© RWA

Jetzt bieten sich Dill, Kerbel, Schnittlauch, Schnittknoblauch, Thymian und Zitronenmelisse an. Kräuter lassen sich auch gut auf Balkon oder Terrasse anpflanzen. Näheres erfahren Sie in unserem Artikel „Kräuter für Balkon oder Terrasse“.

  • Dill Direktsaat: April bis August, Reihenabstand: 25 cm, Ernte: Mai bis Oktober. Auf fein vorbereitetes Freilandbeet mit Reihenabstand 25 cm dünn aussäen und in Samenkornstärke mit Erde bedecken. Dill wird ungeschnitten ca. 100 cm hoch. Für Frischgenuss werden die frischen Spitzen oder das gesamte Kraut bei einer Wuchshöhe von 15 – 20 cm geerntet. Für Trocknung werden die gesamten Pflanzen mit der Wurzel gezogen und gebündelt. Fein geschnitten auch gut geeignet zum Tiefgefrieren. Zum Einlegen von Gurken werden die Blüten und reife Samen verwendet.
  • Schnittpetersilie Direktsaat: März bis Juli, Reihenabstand: 15-20 cm, Ernte: Mai bis November. Auf fein vorbereitetes Freilandbeet mit Reihenabstand von 15-20 cm gleichmäßig aussäen und in Samenkornstärke mit Erde bedecken. Später vereinzeln auf 5 cm in der Reihe. Gedeiht auf jedem guten Gartenboden, auch noch im Halbschatten. Konservierung für die Wintermonate durch rasches Trocknen oder Einfrieren. Schnittpetersilie ist auch für die Kultur im Fensterkistchen geeignet.
  • Schnittlauch Direktsaat: Februar bis November, Reihenabstand: 20 cm, Ernte: April bis Dezember. Auf fein vorbereitetes Freilandbeet mit Reihenabstand 20 cm alle 20 cm ca. 10 Korn aussäen und in Samenkornstärke mit Erde bedecken. Bei Topfkultur ca. 10 Korn pro Topf aussäen. Keimdauer 2-3 Wochen. Liebt guten Gartenboden und gleichmäßige Feuchtigkeit. Bei der laufenden Ernte möglichst tief abschneiden, wodurch ein neuerliches Durchtreiben des Stockes erreicht wird. In Töpfen an Fensterbrett und in Fensterkistchen ist eine ganzjährige Kultur möglich.

Pflanzen im Container

Eine schnelle Alternative zur Aussaat bieten Containerpflanzen. Ob Obstgehölze, diverse Gemüsesorten oder Kräuter – Pflanzen im Container können in der warmen Jahreszeit nahezu immer eingepflanzt werden.
  • Erdbeeren: Ende Juli, Anfang Augst kann man noch Erdbeeren pflanzen z.B. die Erdbeere Nerina. Sie ist bei Vollreife dunkelrot bis schwarz und sehr aromatisch. Diese Erdbeerensorte ist widerstandsfähig gegen Wurzel- und Blattkrankheiten und spät reifend. Auch sehr gut geeignet zum Tiefkühlen und für Marmeladen.

Die passenden Geräte für Ihren Gemüsegarten

Doppelhacke[1438091704960780.jpg]
© Okay
Gartengeräte und Werkzeuge für den Garten gibt es für verschiedene Verwendungszwecke. Für den Gemüsegarten sind vor allem eine Grabgabel, eine Harke, ein Spaten und eventuell eine Pflanzschnur notwendig. Natürlich sollten auch geeignete Handschuhe (z.B. von WERKSTOFF) für die Gartenarbeit vorhanden sein.

Gartenexperten im Lagerhaus

Besuchen Sie Ihr Lagerhaus und decken Sie sich mit Samen von IMMERGRÜN ein, oder informieren Sie sich über Gartengeräte für den Gemüsegarten.

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!