Der Wonnemonat Mai bringt Farbe in den Garten

Gartentipp im Mai: Kirschen, Äpfel, Flieder und andere Frühlingsblüher bieten uns ein farbenfrohes Naturschauspiel.

FliederFliederFlieder[1367432028038221.jpg]
Flieder © RWA
Am besten stellen Sie Balkonblumenkasten und Pflanzenkübel nach den Eisheiligen ins Freie. Auch empfindliches Gemüse, wie Tomaten Paprika oder Gurken, dürfen ab Mitte Mai direkt ins Gemüsebeet gesetzt werden.

Bunte Pflanzen für Balkon und Terrasse

Bunte Balkonblumen[1367323787339344.jpg]
Balkonblumen bunt gemischt © RWA

Nicht nur das Angebot an Kübelpflanzen wie Fuchsien, Verbenen oder Fleißige Lieschen ist im Mai sehr groß, sondern auch die Auswahl an Balkonblumen (Lagerita, Confetti Garden, Verbenen, Petunien, Pelargonien uvm.) kann sich sehen lassen. Mit diesen Farbtupfern werden Fenster und Terrassen zum Blickfang.

Tipp: Verwenden Sie für Balkonkisterln und Kübelpflanzen immer frische hochwertige Blumenerde (z.B. IMMERGRÜN Balkonblumenerde mit Atmungsflocken). Die Pflanzen danken es Ihnen mit Blühfreudigkeit. Erst nach 4 Wochen benötigen die Pflanzen die erste Düngung.

Dünger für Balkonblumen aus unserem Sortiment

Pflanzzeit im Gemüsegarten

Immergrün veredeltes Gemüse[133526956200593.jpg]
Veredeltes Gemüse © RWA

Darauf haben schon viele Hobbygärtner gewartet: Endlich kann man Melonen, Gurken, Zucchini, Paprika oder Tomaten direkt ins Beet pflanzen.
Vorsicht: Es kann auch nach dem 15. Mai vorkommen, dass die Nächte frostig werden. Schützen Sie bei Bedarf empfindliche Pflanzen mit einem Gartenvlies. Ende Mai ist die beste Zeit um Bohnen auszusäen. Stangen- und Feuerbohnen sind ideal, um Rankgitter oder Pergolen zu begrünen.

Tipp: Pflanzen Sie doch einmal veredeltes Gemüse. Im Lagerhaus erwartet Sie eine große Auswahl an verschiedenen Sorten. Der Vorteil dieser Pflanzen: Krankheiten können nahezu ausgeschlossen werden.

Obstbäume vor Vogelfraß schützen

Zwergobstbäume[133430600594368.jpg]
Zwergobstbäume © RWA

Auch im Mai kann es noch kalte Nächte geben. Kleinere Obstbäume oder Spindelobst kann man mit einem Vlies vor Kälte schützen.

 

Aber auch Vogelfraß ist bei Obstbäumen ein Thema. Geben Sie über kleinere Obstbäume sowie Spalierobst ein Vogelschutznetz über die Krone. So freuen sie sich in einigen Wochen auf reifes Obst, das Sie nicht mit den Vögeln teilen müssen.

Fragen Sie Ihren Fachberater

Kommen Sie in Ihr Lagerhaus und wählen Sie aus dem umfangreichen Sortiment im Haus & Gartenbereich. Die Profis im Gartencenter beraten Sie gerne.

 

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!