Generalversammlung: Lagerhaus WECHSELGAU präsentierte positive Zahlen

[1493191460689635.jpg][1493191460689635.jpg]
Josef Haas, Obmann des Lagerhauses Wechselgau, bedankte sich bei allen Funktionären und Mitarbeitern. © LH Wechselgau
Zur Generalversammlung der Lagerhaus WECHSELGAU eGen konnte Obmann Josef Haas neben zahlreichen Genossenschaftsmitgliedern auch hochrangige Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft begrüßen. Als Gastreferent sprach der Generaldirektor der Raiffeisen Landesbank Steiermark MMag. Martin Schaller zum Thema: „Wirtschafts- und Gesellschaftsentwicklungen“.
Die Lagerhaus WECHSELGAU eGen liefert trotz schwieriger wirtschaftlicher Rahmenbedingungen immer noch ein sehr stabiles Jahresergebnis. Der niedrige Milchpreis, der starke Frost im Frühjahr 2016 und ein unfreundliches Wirtschaftsumfeld für die Landwirte knabbern auch am Ergebnis der Genossenschaft. Der klare Auftrag der Genossenschaft ist aber eindeutig die Förderung der Mitglieder und nicht die Gewinnmaximierung. Der Obmann Josef Haas bekräftigt: „Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist es wichtig, dass die Genossenschaft den Landwirten zur Seite steht.“

DIE KRAFT AM LAND

Auch in Zeiten schwierigster wirtschaftlicher Rahmenbedingungen konnte der Jahresumsatz nahezu auf Vorjahresniveau gehalten werden. Geschäftsführer Dir. Andreas Purkarthofer hat seine Blicke bereits in die die nahe Zukunft gerichtet: „Wir werden noch heuer mit einem der größten Projekte der Firmen-Geschichte starten. Wir werden am Standort in Hartberg den Haus- und Gartenmarkt vergrößern und von Grund auf neu gestalten. Die geplante Investitionssumme beträgt rund 3 Mio. Euro.“ Der Leitspruch DIE KRAFT AM LAND wird gelebt.
Mit den Investitionen im ländlichen Raum bestärkt das Lagerhaus WECHSELGAU den Genossenschaftsgedanken. In Zeiten von Onlinehandel und Steuerflucht von Großkonzernen erklärt Dir. EUR Ing. Andreas Purkarthofer, dass die Genossenschaft, dass der gesamte Unternehmensgewinn im Unternehmen für Investitionen dient und somit in der Region bleibt.
Mit den Sparten Agrar, Technik, Bau, Haus und Garten, Holz und Energie bietet das Lagerhaus WECHSELGAU seinen Kunden ein umfassendes Angebot.

Über 75 Mio. Euro Umsatz

Mit elf starken Standorten im Bezirk, 240 Mitarbeitern und einem Umsatz von über EUR 75 Mio. hat das Lagerhaus WECHSELGAU 2016 ein gutes wirtschaftliches Ergebnis abgeliefert. Das Lagerhaus WECHSELGAU ist einer der größten Arbeitgeber und ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor im Bezirk.
Mit dem Dank an alle Funktionäre und Mitarbeiter und der Aufforderung, auch das Jahr 2017 erfolgreich zu gestalten, schloss der Obmann die Generalversammlung.