Grimme Kartoffel-Reihenleger

Überall, wo hellschalige oder schalenfeste Kartoffeln erwünscht sind, kommen Reihenleger von Grimme zum Einsatz.

Kartoffel-Reihenleger WH200Kartoffel-Reihenleger WH200Kartoffel-Reihenleger WH200[]
© Grimme

Reihenleger WH200

Grimme hat den getragenen Reihenleger WH200 entwickelt, der für Traktoren ab 85 PS geeignet ist. Die Rodeaggregate stammen aus der 2-reihigen Vollerntetechnik der SE-Serie. Die 2 serienmäßigen Siebbänder mit zusätzlicher Fallstufe sorgen für eine verbesserte Erdabsiebung auch unter schwierigen Bedingungen (Rotorklopfer optional).

 

Der WH200 wurde für folgende Einsatzzwecke konzipiert:

  • Für den Einstieg in die mechanisierte Ernte von Kartoffeln und anderen Hackfrüchten
  • Für das zweiphasigen Rodeverfahren, um hellschalige und schalenfeste Kartoffeln zu ernten
  • In Verbindung mit einem Kartoffelroder im angereicherten Verfahren, um höhere Rodeleistungen zu erzielen

Reihenleger WR200

Grimme WR 200[]
© Grimme

Der WR200 Reihenleger von Grimme wurde vor allem für Regionen konzipiert, in denen Kartoffelernte noch echte Handarbeit ist. In modularer Bauweise werden die Rodeaggregate aus der SE-Familie mit verschiedenen Trennaggregaten kombiniert.

 

Mehrere Varianten sind erhältlich: Maschinen mit langem Siebband und mittiger Ablage, wahlweise mit oder ohne Krauttrennung, für Regionen in denen Kartoffelernte noch Handarbeit ist. Des Weiteren gibt es eine Maschine speziell für das 2-phasige Verfahren mit einem zusätzlichen zweiten Siebband, Doppelabstreiferwalze und mittiger Ablage. Zudem gibt es 2 Maschinen mit seitlicher Ablage für das angereicherte Verfahren, entweder mit oder ohne Feinkrautelevator.

 

Weitere Hauptmerkmale sind:

  • Leichtzügige, robuste Maschine (ab 55 PS)
  • Reihenweiten von 75 bis 90 cm
  • 4 Sechscheiben und 2 Dammtrommeln
  • Antriebs- und Rodeaggregate stammen aus der bewährten 2-reihigen Vollerntertechnik

Reihenleger RL400

Grimme RL 400[]
© Grimme

Der RL400 von Grimme ist ein 4-reihiger, gezogener Reihenleger, der in zwei Varianten erhältlich ist:

  • Für das zweiphasigen Verfahren, bei dem die Kartoffeln in einem Schwad abgelegt werden, kann die Maschine nur mit Siebbändern und Zupfwalze ausgestattet werden. Anschließend können die abgetrockneten, schalenfesteren Kartoffeln mit einem Kartoffelroder aufgenommen werden.
  • Die Maschine kann zudem mit einem Grobkrautband und einer seitlichen Ablage ausgestattet werden, sodass die Maschine im angereicherten Verfahren eingesetzt werden kann. So kann man in Kombination mit einem 2-reihigen Kartoffelroder 6 Reihen gleichzeitig ernten.

 

Die Hauptmerkmale sind:

  • Hohe Schlagkraft für produktschonendes Ernten (ab 101 PS)
  • Serienmäßig mit 8 Sechscheiben und 4 Dammtrommeln für eine exakte Tiefenführung der Dammaufnahme
  • Krauttrennung über Zupfwalze oder Grobkrautband
  • Hochnoppenriemen bei allen Siebbändern
  • Hydraulisch angetriebener Schwingklopfer mit verstellbarer Intensität im 1. Siebband
  • Hoher Bedienkomfort über Visual Control VC 50 mit Touchscreen