Neuer Grubber von Hatzenbichler

Hatzenbichler bringt den Grubber „Puma“ auf den Markt. Das Zusammenwirken von Grubberzinken, Mischscheiben und Rückverfestigungswalze folgt einem neuem Konzept.

GrubberGrubberGrubber[1372764199694439.jpg]
© Hatzenbichler
Der Grubber „Puma“ wird in den Arbeitsbreiten von 3 - 6 m angeboten. Der Zinkenabstand von 900 mm auf 3 Balken ermöglicht eine optimale Durchmischung des Bodens. Durch die Form des Grubberstieles und der Grubberschare, die nach links und rechts gedrahlt sind, wird der Boden pflugähnlich gewendet, sodass Ernterückstände perfekt durchmischt werden.
Die Grubberstiele können für steinreiche Böden mit Federsicherungen, die eine Auslösekraft von 500 kg besitzen, oder mit Scherbolzensicherung ausgestattet werden. Die wartungsfreien Mischscheiben sind gummifederbelastet und können zentral über Spindeln in der Tiefe eingestellt werden. Es sind keine zusätzlichen Randscheiben und -bleche erforderlich, da keine Erdmassen über die Arbeitsbreite hinausgeworfen werden (auch bei schnellerer Überfahrt).

Universell einsetzbare Rotorwalze

Für den perfekten Abschluss sorgt die patentierte Rotorfederwalze. Diese durchmischt das Erdreich und sorgt für eine optimale Rückverfestigung. Die Tiefeneinstellung des Puma erfolgt zentral über Distanzscheiben, wobei die Walze in jeder Positionseinstellung fix mit dem Geräterahmen verbunden ist. Die Rotorfederwalze ist universell einsetzbar und arbeitet bei allen Bodenverhältnissen.

Kommen Sie in Ihr Lagerhaus und erkundigen Sie sich bei unseren Technik-Mitarbeitern über den "Puma" Grubber von Hatzenbichler

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!