Hatzenbichler Rübenhackmaschine

Die Hatzenbichler Rübenhacke wird zur Bearbeitung von Problemunkräutern und Vorfruchtdurchwuchs zwischen den Kulturreihen eingesetzt.

Hatzenbichler RübenhackeHatzenbichler RübenhackeHatzenbichler Rübenhacke[]
© Hatzenbichler

Hauptmerkmale der Rübenhackmaschine:

  • Spezialträgerrohr mit Zwei- und Dreipunktanbindung für den Heckanbau, Frontanbau oder Zwischenachsanbau
  • Gefederte Führungssechsscheiben
  • Stufenlose Einstellung der Parallelogramme am Grundrahmen
  • Kugelgelagerte Farmflex-Reifen als Tiefenführung pro Hackkörper
  • Vibro-Zinken gefedert mit Gänsefußscharen
Bezeichnung Grundrahmen starr/klappbar Reihen Gewicht ca. Kg kW PS
Schar- Rübe/Heck starr 4 364 30 40
Schar- Rübe/Heck starr 5 410 30 40
Schar- Rübe/Heck starr 6 460 44 60
Schar- Rübe/Heck starr 7 510 44 60
Schar- Rübe/Heck hydr. 9 780 44 60
Schar- Rübe/Heck hydr. 12 810 55 75
Schar- Rübe/Heck hydr. 18 1400 80 110
Schar- Rübe/Front starr 4 394 30 40
Schar- Rübe/Front starr 5 440 30 40
Schar- Rübe/Front starr 6 480 44 60
Schar- Rübe/Front starr 7 530 44 60
Schar- Rübe/Front hydr. 9 810 44 60
Schar- Rübe/Front hydr. 12 830 55 75