Hauswein aus Obst herstellen

Tipps und Rezepte für ihren Hauswein aus Erdbeeren, Johannisbeeren und Sauerkirschen.

Weinbau Oestreich Produkte mit ObstWeinbau Oestreich Produkte mit ObstWeinbau Oestreich Produkte mit Obst[1340953704817967.jpg]
© Oestreich
Für die Hausweinbereitung eignen sich am besten Glasballons oder Fässer aus lebensmittelechtem Kunststoff. Die Gefäße müssen vor dem Befüllen sorgfältig gereinigt und absolut sauber sein. Nach dem Befüllen werden die Gärgefäße zum Schutz vor Schmutz, Schadinsekten (Essig- und Fruchtfliegen) und um den Eintritt von Sauerstoff zu verhindern mit einem Gärspund verschlossen. Der Gärspund wird bis zur Markierung mit Glycerin gefüllt.

Fruchtsäure- und Zuckergehalt

[1333353298841552.jpg][1333353298841552.jpg]
 
Es ist unbedingt erforderlich, dass die in den Rezepten angeführten Zusätze wie Wasser, Zucker oder Milchsäure genau beachtet werden.

Wir unterscheiden zwischen Obstwein mit Alkoholgehalt bis zu 10 vol % und Frucht-Dessertweinen mit Alkoholgehalten um oder über 13 vol %. Dessertweine sind aufgrund des höheren Alkoholgehaltes haltbarer. Wenn Dessertwein hergestellt wird, muss die Maische unbedingt 4-6 Tage gären, bevor der Fruchtwein abgepresst wird.

Die angegeben Mengen bei den Rezepten beziehen sich immer auf 10 kg Obst.

Rezept für die Herstellung von Erdbeerwein

Die Früchte sehr gut waschen und zerkleinern. Pro 10 kg Fruchtbrei 2 g Oestreich Pektinase und 2 g Kaliumdisulfit (Kaliumpyrosulfit = KPS) zugeben. Sofort 3 g Oestreich Reinzuchthefe Bouquet und 2 g Oestreich Hefenahrung zusetzen, 3 Tage gären lassen und abpressen. Der so erhaltenen Saftmenge (8-8,5 Liter) zusetzen:
  • Wasser: 6 Liter
  • Oestreich Mostmilchsäure: 50 ml
  • Zucker: 4,5-5 kg

Schwarze Ribiseln (Johannisbeeren)

Schwarze Ribiseln unterscheiden sich im Geschmack völlig von den roten und weißen Ribiseln. Wegen des prägnanten Geschmacks empfiehlt sich hier grundsätzlich eine Dessertweinzubereitung. Nach dem Zerkleinern pro 10 kg Maische 3 g Oestreich Pektinase und 1 g KPS zugeben. Nach der Zugabe von 2 g Oestreich Reinzuchthefe Bouquet und 2 g Oestreich Hefenahrung 4 Tage gären lassen und abpressen. Dem Saft (7-7,5 Liter) zugeben:
  • Wasser: 14 Liter
  • Zucker: 6,5-7 kg

Fruchtwein aus Sauerkirschen

Zuerst die Stiele entfernen. Beim Zerkleinern der Früchte darauf achten, dass die Kerne nicht beschädigt werden. Danach pro 10 kg Fruchtbrei 1 g Oestreich Pektinase und 1 g KPS zusetzen. Die Maische ca. 12 Stunden stehen lassen und danach abpressen. Der Ausbeute von ca. 7 Liter Saft zusetzen:
  • Wasser: 5 Liter
  • Zucker: 3,5 bis 4 kg
  • Oestreich Reinzuchthefe Bouquet: 2 g
  • Oestreich Hefenahrung: 2 g

Behandlung des Weins nach der Gärung

Nachdem in den vorausgegangenen Schritten alles unternommen wurde, um einen guten Fruchtwein zu erhalten, sind nach der abgeschlossenen Gärung noch folgende Schritte erforderlich: Rund 4-6 Wochen nach Gärbeginn wird der nun entstandene Fruchtwein vom Trub abgelassen (Gefäß reinigen!). Zur Verbesserung der Haltbarkeit werden dem Wein 1 g KPS pro 10 Liter zugefügt. Falls der Wein noch trüb sein sollte, muss eine Schönung durchgeführt werden.

Hierzu finden Sie Tipps im Katalog Most & Saft. 8 Tage später wird der Wein ein zweites Mal vom Trub genommen.
Kommen Sie in Ihr Lagerhaus und holen Sie sich den Katalog "Most & Saft 2012" mit vielen Tipps.

Downloads zum Thema