Fußbodenheizung oder Heizkörper - Sie entscheiden

Fußbodenheizungen und Heizkörper sind nach wie vor die am häufigsten verwendeten Heizformen.

HeizkörperHeizkörperHeizkörper[1355987003443688.jpg]
Moderne Heizkörper von führenden Herstellern bringen hohen Mehrwert! © Vogel&Noot

Fußbodenheizung oder Flachheizkörper

Bei einem Neubau entscheidet man sich oft  für die unsichtbare und sehr effiziente Fußbodenheizung. Doch immer mehr Menschen haben höhere Komfortansprüche und wollen die Temperaturen genau regeln können. Flächenheizungen reagieren träge und können im Winter nach einer Nachtabsenkung oder nach dem Lüften nur sehr langsam wieder den geforderten Komfortlevel bereitstellen. Als Ideallösung erweist sich die Kombination mit Flachheizkörpern, jedoch in der modernen Niedrigtemperatur-Ausführung.

Heizkörper sind flexibler

Das Komfortlevel von Heizkörpern, betreffend schnelle Reaktionszeiten bei Temperaturänderungen sowie der hohe Anteil an Konvektionswärme sind unübertroffen. Heizkörper haben inzwischen optisch aufgerüstet. Zeitgemäße Modelle besitzen trendige Planoberflächen und erinnern an Smartphones.

Auf Markenprodukte setzen

Nur mit modernen Top-Modellen kann die erzeugte Wärme effizient an Räume abgegeben werden. Bei der Fußbodenheizung ist es ebenfalls wichtig, auf Markenkomponenten – am besten auf Komplettsysteme von einem Hersteller – zu setzen.