Herbstanwendung von Agrosol

Experten raten die Anwendung von Agrosol zu splitten. Der erste Teil sollte schon im Herbst ausgebracht werden.

[1317802777.jpg][1317802777.jpg][1317802777.jpg][1317802777.jpg]
Mit Agrosol zu höherer Trockentoleranz © RWA
Agrosol enthält keine Nährstoffe, sondern verbessert die CO2-Ausbeute und verringert damit den Wasserverbrauch. Praktiker berichten von besseren Erfolgen bei der Anwendung von Agrosol wenn die Aufwandmengen gesplittet werden. Das ist ein weiterer Grund für die Anwendung im Herbst.

Anwendungstipps

Bei Raps stehen ausreichend Pflanzenschutzmittel-Anwendungen zur Verfügung um die empfohlenen 8 kg/ha Jahresaufwandmenge zu verteilen.

Bei Getreide beträgt die optimale Jahresaufwandmenge 6 kg/ha. Der Nachteil gegenüber Raps ist, dass weniger Pflanzenschutzmittel-Anwendungen zur Verfügung stehen, zu denen Agrosol beigemischt werden kann. Somit ist besonders bei Gerste der Gebrauch im Herbst sinnvoll. Eine Menge von 1,5 kg/ha und Anwendung sollte dabei nicht unterschritten werden.
Weitere Auskünfte geben Ihnen unsere Agrar-Experten. Besuchen Sie Ihr Lagerhaus.

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!