Herbstblumen: Der Herbst wird bunt

Mit Herbstblumen bringen Sie auch nach dem Sommer schillernde Farben in Ihren Garten.

Herbstblumen schmücken den GartenHerbstblumen schmücken den GartenHerbstblumen schmücken den Garten[1316164058.jpg]
© RWA
Der Spätsommer ist vorüber und die Nächte werden wieder kürzer und kühler. Die Bäume lassen langsam ihre Blätter fallen und die Pflanzen auf dem Balkon oder der Terrasse machen auch schon einen eher traurigen Eindruck. Jetzt ist die richtige Zeit, die Sommerbepflanzung gegen kälteunempfindlichere Herbstblumen auszutauschen.

Viele Pflanzen eignen sich hervorragend, um den Töpfen und Kästen eine abwechslungsreiche und stimmungsvolle Atmosphäre einzuhauchen.

Astern, Chysanthemen und andere bunte Herbstblumen

  • Für bunte Farbklekse sorgen verschiedene Arten von Herbstastern. Die Glattblattaster gilt als die beliebteste und formenreichste Aster. Sie blüht im September und Oktober, teilweise sogar bis zum November.
  • Chrysanthemen sind auch typische Herbstblumen, die in den schillerndsten Farben, von Weiß, Gold, Orange, Rot bis Braun für eine stimmige Dekoration sorgen. Die Garten-Chrysantheme wurde bereits vor 2.000 Jahren in China kultiviert. Sie ist somit eine der ältesten Zierpflanzen der Welt.
  • Eine weitere Zierde sind die Hornveilchen. Diese mit den Stiefmütterchen verwandten Blumen werden ca. 20 – 30 cm groß und sorgen fast das ganze Jahr über für einen Blütenflor. Diese Blume wirkt hervorragend als Einfassung von Beeten, in Pflanzschalen und Balkonkästen. Wichtig ist, dass die Hornveilchen immer schön feucht gehalten werden, da sie weder Trockenheit noch Hitze gut vertragen.
  • Alternativ bietet sich als Herbstblüher auch das Alpenveilchen an. Diese schöne Pflanze blüht bis in den Oktober, manchmal sogar bis in den November hinein.
  • Eine typische Pflanze für diese Jahreszeit ist auch die Herbst-Erika. Der aus Südafrika stammende Strauch bevorzugt mäßig trockene bis frische Böden und braucht regelmäßig Wasser. Die leuchtenden Farben der Erika und anderer Heidepflanzen sorgen selbst an grauen Herbsttagen für ein sonniges Gefühl im Heim.
  • Dahlien können bis in den November hinein blühen. Verblühtes sollte bei diesen Gartenblumen immer entfernt werden, damit die Pflanze genug Kraft für neue Blütenbildung besitzt. Die beliebten Blumen brauchen sehr viel Wasser, ab September sollte man aber ein bisschen weniger gießen. Dahlien sind sehr frostempfindlich und dürfen nicht im Garten überwintern.
  • Ein weiteres Highlight ist die Herbst-Fetthenne. Diese bis zu 60 cm hohe Herbstblume blüht in unterschiedlichen Farben bis spät in den Herbst hinein und gilt als sehr robust. Mit ihrem aufrechten, straffen Wuchs und großen, schirmförmigen Blütenständen ist diese Pflanze ein echter Hingucker.
  • Darüber hinaus gibt es noch unzählige attraktive Schnittblumen, die sich im Herbst als Dekoration für das Haus eignen, beispielsweise Sonnenblumen, Lampionblumen oder Hortensien
Die Gerbera ist eine beliebte Schnittblume, allerdings ist sie sehr kälteempfindlich. Im Herbst sollten deswegen Töpfe mit Gerbera ins Haus gestellt werden. Die Blütezeit ist von April bis September.

Ziergräser zeigen im Herbst ihre Pracht

Neben den blühenden Pflanzen gibt es auch zahlreiche Ziergräser, die in den unterschiedlichsten Farben bis in den Winter hinein für Freude sorgen. Lässt man die Blütenstände an der Pflanze, bieten manche Gräser auch im tiefsten Winter noch ein Schauspiel im Garten.
  • Ein auffallender Vertreter ist das Japanische Blutgras. Die leuchtend rote Färbung, die an Blut erinnert, wird bis in den Winter hinein immer intensiver. Je nach Bodenbeschaffenheit wird das Blutgras 30 bis 40 cm hoch.
  • Pampasgras zeigt im Herbst seine spektakulären Blütenstände. In nährstoffreichen Böden und an sonnigen Plätzen fühlt sich dieses Ziergras wohl.
  • Das Lampenputzergras blüht im Herbst, je nach Sorte, weiß, rot oder violett.
  • Manche Sorten von Chinaschilf können in Töpfen gezogen werden, andere eignen sich hervorragend als Sichtschutz und können sogar als Hecke eingesetzt werden. Die Blätter zeigen oft eine herrliche Herbstfärbung. Das Chinaschilf ist sehr pflegeleicht und winterhart.

Produkte aus unserem Sortiment

Fragen Sie Ihren Fachberater

Lassen Sie einfach Ihre Kreativität spielen und kombinieren Sie verschiedene Herbstblumen und Ziergräser in den Blumenkästen oder Töpfen. Das bringt Leben in den Garten, auf den Balkon oder die Terrasse. Einige Herbstblumen eignen sich auch für den Grabschmuck zu Allerheiligen.

Passende Erde und Dünger, Gartenhandwerkzeug und Bekleidung für die Arbeiten im Garten bekommen Sie in Ihrem Lagerhaus.

Sollten Sie Fragen zu Herbstpflanzen oder zu Gartenprodukten haben, informieren Sie die Fachberater gerne.
Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!