Herbstlaub mit dem Laubsauger entfernen

Gartentipp Oktober: Am Monatsanfang beginnen sich die Blätter zu verfärben und langsam von den Bäumen zu fallen. Nicht überall kann das Laub liegenbleiben.

[][][][]
© RWA
Wer einen großen Garten mit vielen Bäumen besitzt, hat am Ende der Gartensaison noch einiges zu tun. Zum Glück gibt es praktische Hilfsmittel, die das Einsammeln erheblich erleichtern.

Laubbläser und Laubsauger

OKAY Laubsauger[]
OKAY Laubsauger © RWA
Schnell und ohne lästiges Bücken wird das Laub in Windeseile mit dem motorisierten Laubsauger inklusive Fangsack aufgesaugt. Es gibt auch einen Laubbläser. Mit diesem Gerät lassen sich die Blätter z.B. in eine Ecke blasen. Von dort können Sie ganz leicht aufgesammelt werden. An der Grundstücksgrenze sollte man darauf achten, dass das Laub nicht in Nachbars Garten landet.
Besonders praktisch ist der Laubsauger von impos. Er erfüllt gleich 3 Funktionen: Er kann nicht nur saugen und blasen, sondern häckselt das eingesaugte Material und reduziert es auf 1/10 des ursprünglichen Volumens.
Tipp: Wie beim Rasenmäher, so sollte man auch beim Einsatz eines Laubsaugers auf die Ruhezeiten achten.

Laubrechen für kleinere Gärten

Laubsack[]
Laubsack © RWA
In kleineren Gärten fällt weniger Arbeit mit den Blättern an. Hier kommt der Laubrechen zum Einsatz. Praktisch ist der große Gartenbag in den man das Laub gleich einfüllen kann. Am besten lassen sich die Blätter zusammenrechen, wenn die Wiese trocken ist.

Zum Überwintern von Igeln kann man an einer geschützten Stelle, zum Beispiel unter Hecken, einen Laubhaufen anlegen.

Besuchen Sie Ihr Lagerhaus, holen Sie sich Tipps bei unseren Fachberatern und Produkte für Ihren Garten.

Das könnte Sie auch interessieren ...

Hier finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!