Maßnahmen gegen Hitzestress bei Schweinen

Mit diesen Tipps bringen Sie Ihre Tiere gesund durch die heißen Monate.

Schweine im StallSchweine im StallSchweine im Stall[]
Auch Schweine leiden unter den hohen Temperaturen im Sommer © Agrarfoto
Hohe Temperaturen sind oft nur einer von mehreren Stressfaktoren, denen Mastschweine im Sommer ausgesetzt sind. Auch Überbelegung, hohe Luftgeschwindigkeit sowie ungenügende Wasserversorgung durch zu geringe Durchflussraten spielen eine große Rolle. Deshalb haben wir für Sie eine Checkliste mit Maßnahmen zusammengestellt, die Ihren Tieren die heißen Tage erleichtern.

Sicher durch den Sommer

Bei Zuchtsauen führen hochsommerliche Temperaturen zu einer stark verminderten Futteraufnahme. So sinkt der Futterverzehr bei einer Außentemperatur von über 20° C um 3,5 %. Außerdem wird mehr körpereigenes Fett abgebaut, was zu Rauscheproblemen führt. Die Abferkelrate sinkt und die Umrauschequote steigt.

Wie Sie Ihren Tieren die heißen Tage erleichtern, erfahren Sie in dieser Checkliste.

Mit der Umsetzung der angeführten Maßnahmen beugen Sie schwächeren Leistungen vor und bringen Ihre Schweine sicher und gesund durch den Sommer. Ihre Tiere werden es Ihnen mit guten Leistungen danken.

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!
Autor:
Ing. Ernst Guger