Hörger Kunststoffbahnreiniger KBR

Der Kunststoffbahnreiniger KBR besteht aus einem Reinigungsvorsatz im Frontanbau und einer Behälter-Pumpen-Einheit im Heckanbau.

Hörger Kunststoffbahnreiniger KBRHörger Kunststoffbahnreiniger KBRHörger Kunststoffbahnreiniger KBR[1370426354618715.jpg]
© Hörger
Der Hörger Kunststoffbahnreiniger KBR besitzt einen Heckbehälter, der in einen Frisch- und einen Schmutzwasserbereich geteilt ist. Die zapfwellenbetriebene Hochdruckpumpe saugt das Frischwasser an und befördert es über Schläuche nach vorne zum Frontreinigungsvorsatz. Das Wasser wird effektiv über 4 Düsen, befestigt an 2 kreisende Rotoren, auf den Boden gebracht. Gleichzeitig wird der Frontreinigungsvorsatz unter Vakuum gesetzt und das Wasser mit dem gelösten Schmutz aufgenommen. Eine Injektorpumpe befördert das Schmutzwasser in den hinteren Behälter, das dann über einen Ablaufhahn entleert wird.

Anforderungen an das Trägerfahrzeug:

  • Front- und Heckhubwerk mit Zapfwelle, max. Außenbreite bis 1,45 m
  • Geeignete Bereifung
  • Minimum Fahrgeschwindigkeit ca. 0,4 km/h bei Motorvollgas
  • Fahrzeuge mit größerer Außenbreite auf Anfrage

Zusatzausrüstung:

  • Waschbürstensatz gegenläufig: zu bzw. abschaltbar, besonders bei starken Verschmutzungen zu empfehlen
  • Spritzbalken: zum Vornässen und Nachspülen, individuell einstellbar
  • Automatikaufroller: für Handlanzenschlauch
  • Handspritzlanze: mit 10 m Hochdruckschlauch
  • Beleuchtungssatz: für Heckbehälter, gem. StVZO
  • Kanal- u. Drainagespüleinrichtung: mit 40 m Spülschlauch, schwenkbare Schlauchhaspel
Modell KBR 80 KBR 100 KBR 180 KBR 180 S
Max. Druck (bar) 80 100 180 180
Fördermenge (Liter/min) 60 75 60 85
Zapfwellendrehzahl (min) 540 540 750 1.000

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!