Hohe Auszeichnung für Lagerhaus-Obmann Alois Pabst

Graz, 2. Juli 2015 – Die steirische Landesregierung hat kürzlich das Goldene Ehrenzeichen des Landes Steiermark an ÖR Alois Pabst, Obmann des Lagerhaus Graz Land und Mitglied im Aufsichtsrats-Präsidium der RWA Raiffeisen Ware Austria AG, verliehen. Damit wurden dessen zahlreichen Verdienste sowohl im österreichischen Genossenschaftswesen als auch in der heimischen Landwirtschaft gewürdigt.

[1435839128124245.jpg][1435839128124245.jpg][1435839128124245.jpg][1435839128124245.jpg]
Foto: Alois Pabst (Mitte) bei der Verleihung des Goldenen Ehrenzeichens durch das Land Steiermark © steiermark.at/Frankl
Das hohe Engagement für die heimische Genossenschaftsidee und die Mitarbeit in zahlreichen hochrangigen genossenschaftlichen Funktionen – sowohl in der Steiermark als auch auf länderübergreifender Ebene – prägten den beruflichen Weg von ÖR Alois Pabst in den vergangenen Jahrzehnten. Für seine Verdienste wurde ihm nun von der Spitze der steirischen Landesregierung das Goldene Ehrenkreuz und damit eine der höchsten Auszeichnungen des Landes Steiermark verliehen.

Pabst ist insgesamt seit rund 35 Jahren in österreichischen Genossenschaften aktiv und engagierte sich dabei bis heute sowohl im Agrar- als auch im Bankenwesen. Seit mehr als 25 Jahren ist er Obmann im Lagerhaus Graz Land und zählt damit zu einem der dienstlängsten Lagerhaus-Obmänner. Darüber hinaus ist er seit der Gründung der RWA Raiffeisen Ware Austria – dem Dachunternehmen der Lagerhäuser für Großhandel und Dienstleistungen – im Aufsichtsrat vertreten und seit 15 Jahren zudem Mitglied im RWA Aufsichtsrats-Präsidium. Im Bankenwesen ist er ebenso seit langem aktiv und heute Mitglied des Aufsichtsrats der Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG.

„Die Entwicklung des Genossenschaftswesen und der Lagerhaus-Genossenschaften im Besonderen wurden in den vergangenen Jahrzehnten durch das Wirken von Alois Pabst deutlich mitgeprägt. Als Repräsentant der Lagerhäuser und der Raiffeisen Ware Austria war er daran beteiligt einen Ausgleich der Interessen zu erzielen und bewies darüber hinaus Weitblick. Damit hat er maßgeblich zur Stabilität im Lagerhaus-Verbund beigetragen“, so RWA-Generaldirektor DI Reinhard Wolf im Rahmen der Verleihung. Als Obmann des Lagerhaus Graz Land hat Pabst die Fusionen mehrerer Lagerhaus-Genossenschaften sowie maßgebliche Investitionen mitgetragen. Als Landwirt hat der passionierte Reiter und Jäger im steirischen Bezirk Voitsberg einen erfolgreichen Milchviehbetrieb etabliert.