Holzernte im Kleinwald forcieren

Kommentar von DI Reinhard Pfeffer (RWA-Holzabteilung) über die Bewirtschaftung des Waldes (Stand Mai 2011).

Es gibt in Österreich 28.000 Waldbesitzer, die weniger als 5 Hektar Wald (Kleinwald) besitzen. Etwa 70.0000 weitere Menschen nennen einen Wald in der Größe von 5 bis 20 Hektar ihr Eigen. Für viele dieser Waldbesitzer spielt die Bewirtschaftung des Forstes nur eine nebengeordnete Rolle. Viele sind sogenannte aussetzende Betriebe, das heißt, eine Holzernte findet nur alle paar Jahre statt. Als Gründe für fehlende Holznutzung wird der fehlende Bezug zum Wald und auch fehlende Zeit genannt. Vor allem dann, wenn größere Investitionen anstehen oder eine Kalamität wie Sturm oder der Borkenkäfer den Wald verwüsten.
[1298986935.jpg][1298986935.jpg]
DI Reinhard Pfeffer, RWA-Holzabteilung © RWA
Aufgrund der erfolgreichen heimischen Holz-, Papier- und Plattenindustrie wurden in Österreich im Jahr 2010 8,7 Mio. Festmeter importiert, für 2011 werden 9,2 Mio. erwartet. Jedes Stück Holz, das nicht importiert werden muss, stärkt den Holzindustriestandort Österreich!

Laut den aktuellen Zahlen der Österreichischen Waldinventur wird nur im Kleinwald unter 200 Hektar noch nicht der volle Zuwachs genutzt. Das heißt, hier sehen wir noch Potenzial. Das bäuerliche Einkommen aus dem Wald wird immer wichtiger, da wahrscheinlich die Förderungen in den landwirtschaftlichen Bereichen nach 2013 zurückgefahren werden müssen.

Weitere Punkte, die für eine Steigerung der Nutzung im Bauernwald sprechen:

  • Die Holzpreise sind momentan auf einem Rekordniveau. (Stand 26.05.2011)
  • Durch den Klimawandel wird der Wald anfälliger für Schädlinge und es werden mehr Klimakatastrophen erwartet: Die Waldhygiene und Pflege wird so wichtig werden wie noch nie zuvor.
  • Die Nachfrage nach Brennholz und auch Energieholz (Stichwort Kyoto) wird zunehmen und auch hier kann der Landwirt neue Einkommensquellen erschließen.
Die Holzprofis der Lagerhäuser unterstützen Sie fachlich (Schlägerungsberatung, Holzartenwahl für Wiederaufforstung, gesetzliche Bestimmung, Fördermöglichkeiten etc.) Sie helfen Ihnen auch bei der Vermittlung von Schlägerungs-Unternehmern jeglicher Art: Gerne organisieren wir für Sie einen Seilkran, Harvester oder auch Motorsägenarbeiten, optimal auf Ihren Einsatzort abgestimmt.

Jetzt im Angebot!

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Produkte aus unserem Sortiment. Viele weitere Artikel erhalten Sie in Ihrem Lagerhaus. Fragen Sie Ihren Lagerhaus-Fachberater!